6. DoppelPASS-Cup: Und jeder Treffer zählt

Plakat 6. DoppelPASS-Cup

Exakt 38.900 Euro hat der Nortorfer „DoppelPASS-Cup“ in den letzten fünf Jahren zu Gunsten krebskranker Kinder in die Spendenkasse gespielt.

Am Sonntag (6. Januar, ab 14 Uhr, Gemeinschaftsschulhalle

am Galgenbergsweg) erfährt das populäre Hallenfußballturnier seine sechste Auflage und man darf gespannt sein, ob der Spendenmarathon der Mittelholsteiner einen neuen Höhepunkt erreichen wird. „JEDER TREFFER ZÄHLT“ lautet einmal mehr das Motto der karitativen Erfolgsstory.

Denn Sponsoren aus der Firmenwelt und private Gönner haben gemeinsam eine „Torprämie“ von stattlichen 34,50 Euro pro Turnier-Treffer ausgelobt. Zum Vergleich: Im Vorjahr wurden bei 115 erzielten Buden pro Tor 23,50 Euro ausgezahlt. Treffen die Kicker erneut nur annähernd so oft mit dem Runden ins Eckige, ist allein durch sportliche Kabinettstückchen von Mehreinnahmen in Höhe von über 1.000 Euro auszugehen. Als weitere Spendenquelle siedet auch diesmal eine XXL-Tombola. Über 3.000 Lose gehen für 50 Cent in den Verkauf und die Veranstalter um Schirmherr Thorben Schütt garantieren über 300 hochwertige Preise. Drei Versteigerungen von handsignierten Trikots des HSV, des FC St. Pauli, von Bayer Leverkusen und der KSV Holstein Kiel bieten den Besuchern einen zusätzlichen Anreiz, für ihre Spenden fürstlich belohnt zu werden. 

 

Insgesamt unterstützen rund 40 Unternehmen und unzählige Menschen aus der Region das Turnier. Ein beeindruckender Beweis dafür, welchen Stellenwert der DoppelPASS in der Gesellschaft eingenommen hat. Was den „DoppelPASSCup“ von anderen Fußball-Hallenevents unterscheidet, erklärt Schütt: „Der einzige Sieger an diesem Tag werden vom Schicksal geplagte Kinder und ihre Familien sein. Preise werden nicht ausgespielt. Das Turnier lebt ausschließlich von freiwilligen Spenden sowie vom Motto des DoppelPASS-Cups.“

 

Das Teilnehmerfeld setzt sich ausschließlich aus Mannschaften zusammen, die den DoppelPASS bereits aktiv durch eigene Aktionen unterstützt haben. Die Verbandsligisten TS Einfeld und TuS Nortorf, die Kreisligisten SV Wasbek und TuS Bargstedt, der A-Klassist SV Langwedel und natürlich der Gastgeber „Team DoppelPASS“ werden für den guten Zweck um die Wette „ballern“. Ein sportlicher Leckerbissen erwartet die Zuschauer überdies mit dem Team Lebensfreude. Das bunt besetzte Ensemble unter der Leitung von Ralf Hartmann ist gespickt mit „Alt-Internationalen“ des VfR Neumünster und verziert das Teilnehmerfeld.

 

Erstmals werden die Nortorfer „DoppelPASSer“ übrigens im Jahr 2013 völlig eigenständig über die Verwendung der Spendengelder entscheiden können, da sie seit dem 19.11.2012 ein offiziell eingetragener Verein zu gemeinnützigen Zwecken geworden sind und damit als „Team DoppelPASS e. V.“ fortan auch selber Spendenbescheinigungen ausstellen können. „So sind wir nicht mehr auf die zweifelsohne tolle administrative Unterstützung der Deutschen Krebshilfe angewiesen und werden noch flexibler im regionalen Einsatz der Spenden“, begründet Schütt diesen nächsten Schritt in der augenscheinlich unaufhaltsamen DoppelPASS-Vita.

Spielplan:

Spielplan 6. DoppelPASS-Cup
DoppelPASS_Cup_2013-Spielplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 203.0 KB

Anfahrt:

Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?