Wunschzettel-Marathon sorgt für Glücksmomente

"Tue Gutes und rede darüber" - getreu dieses vielsagenden Zitates geben wir Euch einen aktuellen Einblick in die jüngsten karitativen Aktivitäten unseres Teams DoppelPASS e. V. - Denn es ist selbstverständlich der Anspruch an unsere Arbeit, Euch über eine Welt der unbegrenzten Möglichkeiten zu informieren, die Ihr mit Eurer stetigen Spendenbereitschaft für krebskranke Kinder erst ermöglicht habt. So konnten wir wieder viele Wünsche unserer kleinen und größeren Patienten und deren Familien erfüllen, die wir Euch im weiteren kurz skizzieren.

Natürlich werden wir Euch die eine oder andere Geschichte dieser tapferen Kids noch näher erzählen und Impressionen dazu veröffentlichen, doch für den Moment ist allein die Botschaft für uns entscheidend:

Die 15-Jährige Zoe Marie aus Neumünster konnte aufgrund ihrer Erkrankung die Schule für eine lange Zeit nicht besuchen. Nach den Sommerferien geht´s wieder los. Für den Schulweg wünschte sie sich ein Retrofahrrad, welches sie von uns finanziert bekommen hat.

Zoe Marie mit ihrem neuen Fahrrad
Zoe Marie mit ihrem neuen Fahrrad

Die kleine Crischa (6 Jahre) und der 11-Jährige Tigran stammen aus Armenien und wünschten sich für die Musikthearapie in der Klinik jeweils eine Kindergitarre, die sie von uns geschenkt bekommen haben und mittlerweile schon richtig gut "bespaßen".

Crischa präsentiert seine Gitarre
Crischa präsentiert seine Gitarre
Tigran mit seinem neuen Musikinstrument
Tigran mit seinem neuen Musikinstrument

Die 3-Jährige Telse aus Groß Kummerfeld wünschte sich eine Sandkiste mit Spielesand, in der sie sich an der Seite ihres Bruders unbeschwert tummeln kann - die ersten Sandburgen sind mittlerweile gebaut.

Die neue Sandkiste wird bereits ausgiebig genutzt
Die neue Sandkiste wird bereits ausgiebig genutzt

Und wo nicht in der Sandkiste gebuddelt wird, bedient man sich eines opulenten Gartentrampolins zum Toben. So geschehen für den 5-Jährigen Jeremy aus Preetz und den 6-Jährigen Maurice aus Sehestedt.

Maurice freut sich über sein Trampolin
Maurice freut sich über sein Trampolin
Trampolinspaß bei bestem Wetter
Trampolinspaß bei bestem Wetter

Der kleinen Sophie und ihrer Familie erfüllten wir den Wunsch nach einem Besuch in Hagenbeck´s Tierpark inklusive einer Zooführung - eine tolle Abwechslung vom Klinikalltag für Jung und Alt.

Auch der Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Kiel e. V. aus Kiel wurde mit weiteren 1.600,- EUR für zweckgebundene Einkäufe bedacht: So soll die 14-Jährige Karina neu eingekleidet werden. Und der 6-Jährige Patient Magomed stammt mit seiner Familie aus Bosnien. Sie leben gemeinsam in Kiel in einer Wohnung niederen Komforts. Ein Gutschein für Möbel soll den Wohlfühlcharakter und damit den Genesungsverlauf fördern.

Die M1-Station der Uni-Klinik Kiel haben wir mit einem Obolus von 100,- EUR sowie 20 adidas-Fußbällen für die "Kicker-WM" der kleinen Patienten unterstützt. Überdies spendeten wir 1.500,- Euro für neue Bettwäsche auf der Kinderkrebsstation in Fördenähe.

Der 4-Jährige Justin aus Kiel ist nicht nur durch seine Krankheit geplagt, denn seine Familie fiel auch noch einem Fahrraddiebstahl zum Opfer. Grund genug für uns, die geliebten gemeinsamen Ausflüge an der frischen Luft mit neuen Rädern inklusive eines Kindersitzes wieder zu ermöglichen.

Die 5-Jährige Hjördis aus Busdorf kann nach einer Operation und deren Folgen kaum laufen, ist aber gerne draußen unterwegs. Dies ist jetzt durch ein beschafftes Tandemfahrrad wieder möglich.

Eine Abenteuerreise in das "Euro-Disney-Land" in Paris finanzierten wir Elia Noel an der Seite seiner Mama und Oma.

Und last but definitiv not least haben wir für die Patienten Lars aus Nortorf und Lia aus Schönkirchen jeweils ein E-Bike finanziert.

Lars (Mitte) nimmt sein E-Bike in Empfang
Lars (Mitte) nimmt sein E-Bike in Empfang
Lia ist glücklich über ihr neues E-Bike
Lia ist glücklich über ihr neues E-Bike
Dankesworte von Lia (klicken zum Vergrößern)
Dankesworte von Lia (klicken zum Vergrößern)

Auch einen weiteren bemerkenswerten Spendeneingang lassen wir nicht unerwähnt:

 

In der Ev. Luth. Johanneskirchengemeinde Neumünster haben am 18.05. und 25.05.2014 insgesamt drei Konfirmationen mit über 50 Konfirmanden/-innen stattgefunden. Bei den jeweiligen Gottesdiensten wurde die Kollekte für das Team DoppelPASS e. V. gesammelt. Es kamen stolze 989,50 EUR zusammen, für die wir uns ganz herzlich bedanken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?