Spendenticker-News zum neuen Jahr

Gerade in der Weihnachtszeit haben wir einmal mehr Eure großartige Unterstützung erfahren, denn es wurden im Rahmen vielfältiger und kreativer Aktionen Land auf und Land ab Spenden für unsere Initiative und damit für krebskranke Kinder gesammelt. Und so ist es an der Zeit, exemplarisch über ausgewählte Events zu berichten, die als Sinnbild für Euer aller Ideenreichtum standen und stehen. Los ging es am 8. November im Rahmen des Nortorfer „Dämmershoppings“. 

Die Zahnarztpraxis Dr. Friebel & Dr. Kalz erlöste aus einem Glühweinverkauf rund 300 Euro. Die Idee dazu kam von der Mitarbeiterin Frau Kuhn.

Oliver Goebel (li.) nimmt die Spende der Zahnarztpraxis Dr. Friebel (re.) & Dr. Katz (2. v. re.) aus den Händen von Frau Kuhn entgegen
Oliver Goebel (li.) nimmt die Spende der Zahnarztpraxis Dr. Friebel (re.) & Dr. Katz (2. v. re.) aus den Händen von Frau Kuhn entgegen

In der Gemeinde Kleinjörl engagierten sich gleich zwei Familien karitativ. Das Betreiberehepaar Schau des Supermarkts „Markttreff“ sammelte in der Vorweihnachtszeit an der Kasse 250 Euro und die Familie Clausen veranstaltete am 22. November den „SantaClausen“-Weihnachtsmarkt. Eike Bruhn nahm im Kreis der Familie Clausen einen Scheck in Höhe von stolzen 1.000 Euro entgegen.

Eike Bruhn (2. v. li.) nimmt den Scheck der Familie Clausen in Empfang
Eike Bruhn (2. v. li.) nimmt den Scheck der Familie Clausen in Empfang

Am Freitagabend des 28. November veranstalte die „DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH“ aus Neumünster ein vorweihnachtliches Grünkohlessen und sammelte Spenden von der Belegschaft in Höhe von 700 Euro.

Thorben Schütt reiste am Abend des 12. Dezember ins nördliche Ellingstedt, um auf der Vereinsveranstaltung des heimischen Sportvereins einen Scheck in Höhe von 795 Euro in Empfang zu nehmen.

Thorben Schütt (mitte) freut sich über den Spendenscheck des SV Ellingstedt
Thorben Schütt (mitte) freut sich über den Spendenscheck des SV Ellingstedt

Und am Wochenende des vierten Advents zeigten sich gleich zwei Weihnachtsbaumverkäufer großzügig. Ingo Reese aus Klein Vollstedt spendete 500 Euro und Heiko Flindt aus Fockbek 250 Euro der jeweiligen Verkaufserlöse.

Eine Spende der außergewöhnlichen Art haben wir aus dem fernen Frankreich (!) erhalten. Lena betreibt einen DaWanda-Schmuckladen, ist auf Facebook auf uns aufmerksam geworden und hat uns 150 Euro ihres Weihnachtsverkaufes überwiesen (siehe www.facebook.com/Craftingkaschemme). Danke, Lena!

Wir danken Euch und allen weiteren Spendern herzlich für den Support und freuen uns nun riesig auf den „DoppelPASS-Cup“ am 24.01.2015 in Nortorf – mehr Informationen dazu folgen in Kürze hier und auf unserer Facebook-Seite.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?