Ein Traktor von John Deere für den kleinen Ayk

Am 23. März machte sich unser DoppelPASS-Teammitglied Torsten Schulz aus Wasbek auf den Weg ins benachbarte Aukrug, um den kleinen Ayk mit seiner Familie zu besuchen.

Der 3-Jährige ist an Leukämie erkrankt und leidet überdies an einem Tumor in der Wirbelsäule, weshalb es ihm aktuell an Empfindungen in beiden Beinen mangelt.

Der Erkrankung zum Trotze lässt sich das tapfere Bürschchen seine Leidenschaft für Trecker aber keinesfalls nehmen.

Vielmehr überwiegt der ungebrochene Spieltrieb und so war die Freude riesig, als Torsten ihm seinen neuen grünen Kraftprotz der Marke „John Deere“ samt Anhänger überreichte.


Sogleich ging es auf große Fahrt und Torsten zeigte sich beeindruckt, wie sich Ayk auch nach dem zweiten Chemotherapie-Block fortzubewegen wusste. Danach ging es im Wohnzimmer in die zweite Runde und Ayk gab Torsten einen spielerischen Eindruck im Umgang mit seiner Krankheit.


Wir wünschen Dir, lieber Ayk, gute Besserung und weiterhin ein so großes Kämpferherz!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?