Pauline aus Medelby ist stolze Eigenheimbesitzerin

Im Oktober 2014 wurde bei der kleinen Pauline aus Medelby die Krebs-Diagnose Nephroblastom diagnostiziert - und ausgerechnet an ihrem 4. Geburtstag bekam sie ihre erste Chemotherapie.

Doch Pauline zeigte sich wenig beeindruckt von der "Zaubermedizin", wie uns ihre Eltern erzählten.

Dass ihr die Haare ausfielen, nahm sie mit Humor: "Dann habe ich eben eine Frisur wie Paul" - ihr kleiner Bruder, damals 15 Monate alt. Im Dezember 2014 konnte Pauline erfolgreich operiert werden. Der "Krankmacher" war endlich entfernt und nachdem sich Pauline von der Operation erholt hatte, konnte die Therapie fortgeführt werden.

Pauline zeigt ihrer Familie jeden Tag, dass sie einen ungebremsten Lebenswillen hat, voller Lebensfreude und Energie steckt.

Zu Besuch bei Oma machte sie dann eine tolle Entdeckung: ein Kinderhaus! Und genau so ein Prachtexemplar wünschte sie sich für den heimischen Garten.

Und was für ein Glück, dass manche Träume wahr werden. Es kam ein großer LKW und brachte viel Holz - und daraus hat der Papa seiner Tochter das erste Eigenheim gebaut.

Pauline zeigt nun allen Freunden voller Stolz "ihr Haus" und ihre Eltern grüßen Euch, liebe Freundinnen und Freunde des DoppelPASS, herzlich:

"Wir sind ebenso stolz und glücklich, dass einem kranken Kind ein ganz besonderer Wunsch erfüllt worden ist. Wir bedanken uns bei allen, die das Team DoppelPASS unterstützen und ganz besonders bei den "DoppelPASS-Jungs", die mit so viel Herzblut und Engagement bei der Sache sind. Es ist unbeschreiblich und ergreifend, was ihr möglich macht - dafür danken wir euch von Herzen!"

Und wir wünschen Pauline viel Freude in ihrem "Appartement" und vor allem richtig gute Besserung!!!

Pauline vor ihrem eigenen Haus
Pauline vor ihrem eigenen Haus

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?

Videoclip zum 8. DoppelPASS-Cup, der am 24.01.2015 stattfand.