Matthias, der Feuerwehrmann

Matthias wohnt in Kiel. Der 15-Jährige leidet an einem Osteosarkom im Bein - ein Konchenkrebstumor. Bevor er krank wurde, engagierte er sich in der Jugendfeuerwehr. Als Gruppenleiter träumte er von einer ehrenamtlichen Laufbahn als Feuerwehrmann. Nun sieht sein Alltag anders aus. Nach einer langen Zeit der Chemotherapie wurde er im September operiert. Ihm wurde eine Endoprothese implantiert, die dauerhaft im Körper verbleibt und das geschädigte Schienbein ersetzt. Derzeit befindet sich Matthias wieder in der Chemotherapie.

Montags bis donnerstags wird er stationär auf der M1-Station der Uniklink behandelt, freitags bis sonntags darf er nach Hause - Woche für Woche.

 

Dass er seinem großen Hobby momentan nicht nachgehen kann, macht ihn traurig. Sein größter Wunsch: ein Gamer-PC, um zumindest daheim am Feuerwehr-Simulator zu spielen.

 

"Ich wusste gar nicht, wie groß Computergehäuse sein können", schnaufte unser DoppelPASSer Ogo, als er sich auf dem Weg in die Landeshauptstadt machte. Doch als Matthias jubelte, wie glücklich er sei, wusste Ogo, dass sich auch diese Reise schwer bepackt gelohnt hatte. Wer braucht schon leichtes Gepäck. :)

 

Lieber Matthias, übe fleißig am Simulator, damit Du gesund und gut trainiert zu Deinen Kameraden bei der Feuerwehr zurückkehrst. Wir glauben ganz fest an Dich !!!

DoppelPASSer Ogo übergibt Matthias seinen Gamer-PC
DoppelPASSer Ogo übergibt Matthias seinen Gamer-PC

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?

Videoclip zum 8. DoppelPASS-Cup, der am 24.01.2015 stattfand.