Unser Spenden-Adventskalender

Wow, auch für uns öffnet sich sinnbildlich jeden Tag ein Türchen unseres DoppelPASS-Adventskalenders mit großartigen Spenden für krebskranke Kinder. Ihr seid fantastisch! Heute erzählen wir Euch wieder von tollen Aktionen – exemplarisch für alle Zuwendungen, die uns tagtäglich erreichen: Der Gospelchor „Gospops“ aus Groß Vollstedt sammelte im Rahmen seines Konzerts zum 10-Jährigen Jubiläum in der St. Martin Kirche in Nortorf 300 Euro.

Bärbel und Hans-Jürgen Scheffler fällten ihre 40-Jahre alte Nordmanntanne und verkauften das 18 Meter hohe Weihnachtsgrün sogar zweigweise – den Erlös von 300 Euro spendete das Nortorfer Ehepaar.

Die Sparkasse Mittelholstein spendete 240 Euro aus den Einnahmen des Torwandschießens beim Nortorfer Dämmershopping. Außerdem freuten sich Paul Frenzen und Lasse Maaß über die an der Torwand gewonnenen Eintrittskarten für ein Spiel des THW Kiel.

Auch aus den Einnahmen des Dämmershoppings in Nortorf übergab uns die Zahnarztpraxis Dr. Kalz und Dr. Friebel rund 310 Euro.

Vom Versicherungsmakler Defina aus Emkendorf (siehe Bild 1) haben wir 1.000 Euro erhalten. Die Mannschaft von Sven Krüger-Johannsen unterstützt jedes Jahr einen guten Zweck – diesmal unser Team DoppelPASS.

Stolze 1.000 Euro überreichte uns auch Familie Clausen aus Klein-Jörl. Den „Santa Clausens Weihnachtsmarkt“ veranstalteten Kathrin Clausen und ihre Liebsten bereits zum zweiten Mal. Dabei hatten sie ihren Innenhof mit einem Zelt, einem "Punschpilz" und acht Ausstellern gemütlich, weihnachtlich geschmückt. Die Spenden wurden in einer originellen Spendenbox mit Licht- und Soundeffekten gesammelt.

Die Veranstalter des Weihnachtsmarktes am Pohlsee in Langwedel spendeten ebenfalls 1.000 Euro.

Weitere 1.440 Euro wurden von Familie Wohlers auf dem Weihnachtsbasar in Heinkenborstel erlöst und für krebskranke Kids gespendet.

Der Nortorfer Horst Lembrecht feierte seinen 70. Geburtstag und bat seine Gäste, für das Team DoppelPASS zu spenden. Und das taten sie großzügig – wir freuen uns über 1.000 Euro.

Natürlich sei auch erwähnt, dass wir in jüngster Zeit wieder mit Spenden aus Trauerfeiern bedacht wurden. Liebe Menschen sind verstorben und haben zuvor gemeinsam mit ihren Angehörigen entschieden, dass sie unsere Arbeit und damit kranke Kinder unterstützen möchten.

Das berührt uns sehr und wir wissen das zu schätzen – versprochen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?