Seid dabei: 10. DoppelPASS-Cup am 11.02.2017

Im Dezember 2007 erspielte die erste Auflage des „DoppelPASS-Cups“ 1.800 Euro für krebskranke Kinder. Gut vier Jahre später, im Januar 2012, waren es bereits 20.000 Euro. Und bei der neunten Auflage im Februar 2016 kamen großartige 62.500 Euro zusammen. Über 200.000 Euro Spendengelder erlöste die Fußball-Benefizgala des Teams DoppelPASS e. V. in den vergangenen neun Jahren und steigerte sich dabei jedes Mal.Nun feiert der „DoppelPASS-Cup“ Jubiläum – und möchte alles bisher Erreichte toppen.

Am Sonnabend, 11. Februar 2017 (ab 14 Uhr), findet die 10. Auflage in der Gemeinschaftsschulhalle am Galgenbergsweg in 24589 Nortorf (bei Neumünster) statt.

 

Der Spenden-Marathon lebt von dem Motto „Jeder Treffer zählt“. Denn alljährlich finden sich am geografischen Mittelpunkt Schleswig-Holsteins viele Unternehmen und Menschen, die pro Turniertor einen Betrag ihrer Wahl spenden.

 

So war im letzten Jahr jede „Bude“ sagenhafte 134 Euro wert und allein der Torjubel des Tages bei 117 Toren bereits mit 15.678 karitativen Euros dotiert.

 

Die Initiatoren des Turniers um den 1. Vorsitzenden Thorben Schütt sind überzeugt, dass der „DoppelPASS-Cup“ erneut seinen eigenen Rekord jagen wird.

 

„Die Gespräche mit unseren Sponsoren verlaufen erfreulich“, erzählt Schütt. Die Torprämie steige auf der nach oben offenen Richterskala täglich. Außerdem zeige die Erfahrung, dass der Betrag sogar während des Turniers noch wachse. „Viele Zuschauer lassen sich im Tagesverlauf von der tollen Stimmung in der Halle anstecken und beteiligen sich spontan an der Torprämie“, lobt Schütt die enorme Spendenbereitschaft der stets rund 1.000 Besucher, darunter viele betroffene Kinder mit ihren Familien.

 

Darüber hinaus liegen Schütt & Co. Zusagen für torprämienunabhängige Geldspenden vor. „Mit der aktuellen Gesamtsumme überraschen wir erst am Turniertag. Für den Moment sei gesagt, dass wir besonders den Schwartauer Werken danken, die uns bereits zum sechsten Mal 10.000 Euro spenden“, verrät Schütt vielversprechend. Dabei lege der 40-Jährige großen Wert darauf, allen Spendern zu danken, denn jeder Cent helfe krebskranken Kindern.

 

Mittlerweile unterstützen weit über einhundert Firmen aus ganz Schleswig-Holstein und über die Landesgrenzen des Nordens hinaus das Event mit Geld- oder Sachspenden, sowie Speis und Trank. Und vor allem mit jeder Menge Herz und Leidenschaft für schicksalsgeplagte Kids und deren Familien. Zum Vergleich: 2007 waren es fünf Unternehmen und die Torprämie betrug 5 Euro.

Das offizielle Plakat zum 10. DoppelPASS-Cup
Das offizielle Plakat zum 10. DoppelPASS-Cup

Das Publikum kann sich auf eine XXL-Tombola mit rund 1.500 (!) Preisen für Kinder und Erwachsene freuen. Darunter jede Menge hochwertige Original-Fanartikel von Fußball- und Handball-Proficlubs.

 

Die absoluten Highlights, beispielsweise handsignierte Trikots von Robert Lewandowski und Jürgen Klopp, werden meistbietend versteigert. Schon in den vergangenen Jahren löste dieses Spektakel ein Feuerwerk an Emotionen aus – das Foyer der Halle glich einem Tollhaus. Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten!

Der Spielplan
Der Spielplan

Erneut spielen zehn Mannschaften um die traditionelle „DoppelPASS-Meisterschale“: Das Team DoppelPASS mit zwei Ensembles, das Team Lebensfreude um Ralf „Hacko“ Hartmann und seine Altinternationalen aus der Region, Allstarteams des TuS Bargstedt, des SV Boostedt, des TuS Jevenstedt und der Handballer der HSG 91, sowie der TuS Nortorf, der TSV Groß Vollstedt und der SV Langwedel kicken in zwei 5er-Gruppen und folgenden Platzierungsspielen auf dem Parkett. Das Einlagespiel der Nortorfer G-Jugend rundet den Budenzauber des Tages ab. 

 

Dabei wird in der Gemeinschaftsschulhalle erstmals mit einer Rundum-Bande gespielt. Dachdeckermeister Jan Witt aus Jevenstedt, seit Jahren engagierter Unterstützer des Teams DoppelPASS, zimmerte mit seinem Team die Banden hinter beiden Toren. „So machen wir das Spiel schneller und es fallen sicher noch mehr Tore für den guten Zweck“, freut sich Schütt über einen weiteren Meilenstein in der Geschichte des Cups.

 

Natürlich haben sich die Organisatoren schon Gedanken gemacht, wie sie die Spendenerlöse des Turniers verwenden: 

So wird das Team DoppelPASS seine Kooperation mit der Kinderkrebsstation der Universitätsklinik Lübeck fortsetzen und weitere 15.000 Euro investieren. Gemeinsam verbessern sie die Krebsnachsorge weit über die Kassenleistungen hinaus aus und orientieren sie an dem Bedarf der kleinen Patienten. Auch finanziert das Team zum wiederholten Mal eine Sommerferien-Freizeitfahrt für ca. 20 krebskranke Kinder – organisiert durch den Förderkreis für krebskranke Kinder e. V. aus Kiel. Der Förderkreis wird darüber hinaus eine Spende in Höhe von 10.000 Euro für die Personalkosten der Brückenschwestern erhalten. Und viele, viele ganz persönliche Wünsche kranker Kinder warten darauf, vom Team DoppelPASS erfüllt zu werden.

 

„Auch planen wir für unsere betreuten Kinder ein großes Sommerfest “, blickt Schütt voraus und betont, „dass jede Spende zu 100% unserem gemeinnützigen Zweck zu Gute kommt.“

Nach dem Turnier lädt das Team DoppelPASS e. V. zur öffentlichen „After-Cup-Party“ in „Dibberns Landgasthof“ nach Bargstedt ein. Der Eintritt ist frei – Einlass ab 20 Uhr!

 

„Wir freuen uns auf Musik vom Plattenteller mit DJ Jan Krabbenhöft. Wer Lust und Zeit hat, mit uns zu feiern, ist herzlich willkommen“, erwartet Schütt einen prall gefüllten und altehrwürdigen Festsaal des gastronomischen Teams von Ulf Heeschen. Die „Partyhungrigen“ werden mit kleinen Leckereien von der Speisekarte und Getränken verwöhnt.

Ein organisatorischer Hinweis: Aufgrund des erwarteten Besucherstroms bitten die Veranstalter darum, auf Parkmöglichkeiten im Umfeld der Gemeinschaftsschulhalle auszuweichen. So bei-spielsweise auf den Parkplatz im Kuckucksweg am Sportplatz „Harderkampfbahn“ oder im Heinkenborsteler Weg am Sportheim des TuS Nortorf. Die Halle ist jeweils fußläufig mit wenigen Schritten zu erreichen.

(Quelle: Presse-Information des Teams DoppelPASS e.V.)

Anfahrt zur Sporthalle der Gemeinschaftsschule Nortorf:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?

Videoclip zum 8. DoppelPASS-Cup, der am 24.01.2015 stattfand.