Ein Kinderzimmer für Jenne-Kie

Im Juli 2017 erkrankte die kleine Jenne-Kie, die zu diesem Zeitpunkt noch keine drei Jahre alt war an Leukämie (ALL). Vorangegangen war im Februar letzten Jahres ein sogenannter Hüftschnupfen, eine plötzlich auftretende, nicht bakterielle Entzündung des Hüftgelenkes, von dem sie sich nie richtig erholte. Seit der Diagnose durchlief das tapfere kleine Mädchen die Intensivtherapie. Vor fünf Monaten startete dann die Erhaltungstherapie sowie eine Krankengymnastik, um die Bewegung der Beine zu trainieren, was dazu führte, dass sie mittlerweile den Kindergarten wieder besuchen kann.

Jenne-Kies großer Wunsch war es nun, ein eigenes Kinderzimmer zu bekommen und diesen wollten wir ihr gern erfüllen. Vom neuen Fußboden über einen Schrank bis zum tollen Bett mit sehr vielen Versteckmöglichkeiten ist nun alles vorhanden.

 

"Für mich war es eine wirklich schöne Freude die kleine Jenne-Kie und den Rest der Familie glücklich zu machen" so DoppelPASSer Torsten, der diese Wunscherfüllung betreute.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?