HSV-Tour 2019

Der entscheidende Schritt Richtung Klassenerhalt?

 

Das Team Doppelpass e. V. machte sich heute mit zwei Bussen und 110 Schlachtenbummlern auf den Weg in den Volkspark, um zu sehen, wie sich der ruhmreiche HSV gegen die Schanzer aus Ingolstadt schlägt.

 

Man hatte kaum Platz genommen und noch nicht mal seine Wurst ganz aufgegessen, da zappelte der Ball in der 8. Minute auch schon im Netz von Julian Pollersbeck. Der HSV verschlief die erste Hälfte komplett und kam erst nach dem Wechsel (etwas) besser ins Spiel. Die aufkeimende Hoffnung bei denen, die die Raute im Herzen tragen, zerschlug sich aber spätestens nach dem Doppelpack der Schanzer in Minute 68. und 72.. Auch in der Schlussphase und trotz Einwechslung des mutmaßlich bestbezahltesten Zweitligaspielers aller Zeiten (PML10) konnte sich der Sportverein aus Hamburg keine zwingenden Chancen mehr erspielen und so blieb es am Ende beim 0:3.

Damit dürfte ein großer Schritt auf dem Weg Richtung Klassenerhalt gemacht worden sein – leider jedoch nicht nur für Ingolstadt, sondern auch für den HSV 😭  Trotzdem war es eine schöne Fahrt, die mit Sicherheit eine Wiederholung finden wird.

 

Wir möchten uns beim Hamburger SV bedanken. Speziell für den kostenlosen Busparkplatz direkt hinter der Haupttribüne, der unseren Gästen, die nicht so gut zu Fuß sind, die Anreise deutlich erleichterte.

Bei Aramark, dem Caterer des HSV, dafür, dass sie uns ganz unbürokratisch erlaubten, eigene Coupons für Wurst und alkoholfreie Getränke zu erstellen, mit denen unsere Gäste im Stadion bezahlen konnten.

Bei Busreisen Andreßen aus Nortorf, die uns mal wieder heil und sicher ans Ziel und zurück brachten.

Und natürlich bei allen Teilnehmern dafür, dass ihr mitgekommen seid. Ihr macht die DoppelPASS-Familie erst zu dem, was sie ist.

 

Euch allen noch ein schönes Wochenende

Euer Team Doppelpass e. V. 🧡

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?