Tröstebären von der Bärchenschmiede

Anfang August erreichte uns ein Hilfsangebot von Sabine Schnoor. Sabine gründete Anfang 2018 die Bärchenschmiede, die sich zur Aufgabe gemacht hat selbst genähte, gehäkelte oder gestrickte Tröstebärchen an Menschen zu verschenken, die hin und wieder ein bisschen Trost gebrauchen können. Jeder der kleinen Meister Petze entsteht in Handarbeit vieler ehrenamtlicher Helfer und ist jeweils ein Unikat.

 

Bislang gingen die kuscheligen Freunde an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder Obdachlose – und seit kurzem auch an uns. Wir erhielten 90 Bärchen, mit denen wir Kindern eine Freude machen durften. Der Großteil wurde bereits auf unserem Sommerfest verschenkt. Die letzten werden bei allen, die zukünftig ein bisschen Trost brauchen, ein gutes Zuhause finden.

 

Sabine, vielen Dank an Dich und Dein fleißiges Team - vor allem auch im Namen der Kinder.

 

 

Euer Team Doppelpass e. V.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?