280,-- € Spende durch "Klorollen-Tiere"

Unsere DoppelPASSerin Ilka musste sich wie wie viele andere auch während der Schließung von Schulen und Kindergärten eine Beschäftigung für ihre Kinder Pelle (8) und Piet (3) überlegen. Sie begannen aus den eigentlich für eine Kindergartenaktion gesammelten Klopapierrollen Tiere zu basteln, sie anschließend in Szene zu setzen und zu fotografieren. Ilka teilte die Bilder in ihrem WhatsApp-Profil. Daraufhin gab es eine riesige Resonanz und so verselbständigte sich das Ganze schnell. Es wurden Wünsche geäußert, welche Tiere als nächstes gebastelt werden sollen und es kamen erste Anfragen rein, ob es möglich sei, Tiere zu kaufen. Am Ende stand sogar die Presse vor der Tür und berichtete über den Corona-Zoo. Als Schule und Kindergarten wieder begannen, waren 70 Tage vergangen und 70 verschiedene Tiere entstanden. Inzwischen sind fast alle Tiere verkauft (Tiger Willy bleibt natürlich bei Pelle & Piet) und es kamen bislang stolze 280,-- € zusammen, die an uns gespendet werden sollen. Und da sich eine Spendenübergabe an die eigene Mama irgendwie nicht wie eine richtige Spendenübergabe anfühlt, kam Mirko vorbei, um ein Foto zu machen und das Geld in Empfang zu nehmen.

Pelle und Piet, wir danken euch für euren Eifer, eure Bastelleidenschaft und dafür, dass ihr euch von euren Tieren trennt, um damit anderen Kindern zu helfen.
Dir danken wir natürlich auch, Ille. Schön, Dich im Team zu haben.

Euer Team DoppelPASS e. V.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?