Hakuna Matata - Glückliche Gesichter in Hamburg

240 große und kleine Zuschauer machten sich am vergangenen Samstag auf Einladung des "Team DoppelPASS e.V." und des "Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche e.V." auf nach Hamburg, um in Sichtweite von Hafen und Elbphilharmonie in die wunderschöne und farbenprächtige Welt Afrikas einzutauchen. Bei toller Musik, umgeben von Savanne und wilden Tieren, die teilweise mitten im Publikum auftauchten, genossen sie gemeinsam das Musical "Der König der Löwen".

Sie sahen wie Simba vom kleinen unbeholfenen Löwenkind zum starken König reifte, der es selbst mit den größten Gefahren aufnehmen konnte. Die größten und stärksten Kämpfer waren dabei allerdings nicht auf der Bühne, sondern im Publikum zu finden. Kinder und Jugendliche, die zum Teil jahrelang mit dem Krebs kämpften und es zum Teil noch heute müssen. Sie für ein paar Stunden fröhlich zu sehen, mit ihnen zu plaudern, zu lachen, eine tolle Zeit zu genießen – einfach prima!

 

Und so wurde wenigstens für einige Momente in toller Atmosphäre wahr, was Erdmännchen Timon und Wildschwein Pumba im Musical sangen: "Hakuna Matata" - zu Deutsch: "es gibt keine Probleme!"

Hat es Euch ebenso gefallen? Habt Ihr Bilder gemacht? Dann gebt uns Feedback hier in den Kommentaren oder postet eure Fotos unter der Meldung auf Facebook. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zur Facebook Seite des Team DoppelPASS e. V.

Hol' dir die DoPA-App!

Sie möchten spenden?