Sportaktionstag für an Krebs erkrankte Kinder an der Uni Kiel

Sport und Team DoppelPASS - das gehört einfach zusammen. Daher unterstützen wir die Arbeit von Sportwissenschaftlerin Franziska Richter am UKSH seit einiger Zeit mit jährlich 25.000 €. Franzi kümmert sich im Rahmen der Nachsorge darum, den Kindern auf der Station Bewegungsangebote zur Verfügung zu stellen, um eine adäquate Sportförderung der kleinen Patienten mit und nach einer Krebserkrankung zu ermöglichen. Neben der allgemeinen Verbesserung der Beweglichkeit und Fitness, lassen sich so Erschöpfungssymptome und auch Therapienebenwirkungen wie Schmerzen, Polyneuropathie und Knochendichteverluste minimieren.

Franzi rannte bei uns daher offene Türen ein, als sie nach der Übernahme der Hallenmiete für das Sportforum der Uni Kiel und ein paar Preisen und Pokalen durch uns für den vom Netzwerk ActiveOncoKids durchgeführten Sportaktionstag fragte, der im November unter dem Motto 'Weltraumreise' stattfand.

Wir haben ein paar Bilder von sportlich aktiven und glücklichen Kindern erhalten und uns sehr gefreut. Vielen Dank, Franzi, dass Du Dich so engagiert um die Kinder kümmerst und Dir immer neue Dinge einfallen lässt, um sie zu Sport und Bewegung zu animieren. Das von uns zur Verfügung gestellte Geld ist bei Dir sehr gut investiert in die Gesundheit der Kinder. Bitte bewahre Dir die Begeisterung für das, was Du auf die Beine stellst.

Dein Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 11 Kommentare

Ein Offroad-Laufrad für Christian (4)

Im Oktober konnten wir Christian, der bereits mehrere schwere Operationen am Hirnstamm und Rückenmark durchgestanden hat, mit einem besonderen Geschenk überraschen. Sein altes Laufrad, das ihn zu den Kühen auf der Koppel und zu seinen geliebten Hühnern begleitete, war zu klein geworden und wurde durch ein neues Offroad-Laufrad ersetzt.

 

Mit großen Augen wurde es auf den Fluren des UKSH zunächst ausgiebig getestet und konnte kurze Zeit später auch im Gelände überzeugen.

 

Lieber Christian, wir wünschen Dir weiterhin viel Freude auf Deinen liebsten Spaziergängen und auch bei neuen Abenteuern auf unwegsamen Wegen.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

21 Kommentare

Spenden statt Weihnachtspräsente: Danke an GLS, Standort Neumünster!

Das Logistik-Unternehmen GLS betreibt in ganz Deutschland über 60 Standorte – jeder einzelne kann sich zu Weihnachten ein soziales Projekt aussuchen und diesem eine Spende zukommen lassen.

 

Spende statt Weihnachtspräsente für die Kunden, lautete das Motto.

 

Und einer dieser Standorte, nämlich der in Neumünster, hatte jetzt eine richtig gute Idee. Depot Manager Maximilian Rduch entschied sich mit seinem Team für uns und bedachte uns mit einer großzügigen Spende.

 

So durfte Markus jetzt von Maximilian in dem Neumünsteraner Depot 23 den Spendenscheck über unglaubliche 1.000 € entgegennehmen.

 

Lieber Max, wir danken Dir und Deinem Team, dass Ihr an uns gedacht habt. Dadurch können wir wieder denjenigen ein wenig Freude bereiten, denen es nicht so gut geht. Euch wünschen wir bereits jetzt ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2024.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

90 Kommentare

Weihnachtsmärchen in Rendsburg

2019 planten wir den ersten Besuch der DoppelPASS-Familie im Weihnachtsmärchen. Als der Verein Theaterfreunde Rendsburg davon erfuhr, lud man uns ein, übernahm die Eintrittspreise und half bei der Organisation des Rahmenprogramms.

Was damals für viele strahlende Kinderaugen sorgte, ist inzwischen zu einem festen Bestandteil unseres Ausflugsplans und fast schon zur Tradition geworden. Auch in diesem Jahr erhielten wir eine Einladung ins Stadttheater Rendsburg und durften Ottfried Preußlers kleine Hexe sehen.

Wie in den Vorjahren durften 'unsere' Kinder mit ihren Eltern und Geschwister in den ersten 5 Reihen Platz nehmen und sich von dem Stück verzaubern lassen. Im Anschluss gab es im Saal des Theaters eine kleine Stärkung. Die Schauspieler schauten vorbei, verteilten ein paar Überraschungen und standen für Fotos bereit und hielten ein Pläuschchen und von uns gab es für alle das Buch, um die Geschichte der kleinen Hexe zu Hause noch einmal nachlesen zu können.

Es war wie jedes Jahr ein toller Ausflug. Vielen Dank an das Stadttheater in Rendsburg dafür, dass wir auch nach Ende der Vorstellung den Nachmittag noch ausklingen lassen durften. Vielen Dank an die Schauspieler Jennifer Wollny, Maja Grahnert, Lennart Hillmann, Imke Frieda Sander, Amina Gaede und Eser Duran dafür, dass ihr euch Zeit für 'unsere' Kinder genommen habt. Und vielen Dank an die Theaterfreunde Rendsburg, besonders an Arnhild Wolk, für die Einladung und die tolle Organisation. Wir waren mal wieder begeistert.

Euer Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 9 Kommentare

DoppelPASS-Wintermütze für 12,--€/Stück

Immer wieder sind wir auf unsere DoppelPASS-Wintermützen angesprochen und gefragt worden „Kann man die auch kaufen“? – eigentlich nicht. Denn eigentlich lassen wir so etwas für unsere DoppelPASS-Familien anfertigen, an die wir sie verschenken. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir jedoch bereits einige verkauft und freuen uns immer, wenn wir jemanden damit herum laufen sehen. Darum haben wir jetzt entschieden, den kleinen Restbestand, den wir noch im Lager haben, abzugeben, bevor wir neue Farben bestellen werden.

 

Die Mützen kosten uns etwas über 6,-- €/Stk. und wir haben sie im Erlenhof anfertigen lassen. Verkaufen möchten wir sie für 12,-- €/Stk., damit ein bisschen was davon über bleibt und in unsere Herzenswünsche-Kasse fließt. Es sind Einheitsgrößen, die sowohl Kindern als auch Erwachsenen passen sollen und momentan sind noch ein paar in grau und in dunkelblau verfügbar. Die Verkaufsaktion endet Sonntag (oder natürlich, wenn wir ausverkauft sind). Alle Bestellungen, deren Bezahlung uns bis Dienstag Mittag erreicht, werden direkt am Dienstag verschickt und kommen hoffentlich noch vor Weihnachten an – alle anderen verschicken wir zwischen den Tagen. Um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, eine Mütze zu bekommen, beschränken wir die Höchstmenge auf 4 Mützen pro Besteller.

 

Hier geht es zu unserem Bestellformular:

 

-> Wintermützen-Bestellung <-

 

Wir freuen uns, euch demnächst mit warmen Ohren und bestens gekleidet auf dem Sportplatz, im Park, in der Stadt oder wo auch immer zu treffen.

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

53 Kommentare

Spenden-Weihnachtsmarkt in Fockbek

Reiner, Achim, Lucas und Timo lieben die vorweihnachtliche Gemütlichkeit mit Glühwein, Bratwurst und anderen Köstlichkeiten. Am besten bei geselligen Gesprächen zusammen mit Freunden, Nachbarn und der Familie. So kam es zu der Idee, einen eigenen kleinen Weihnachtsmarkt am Gartenzaun zu veranstalten, der in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal, diesmal sogar mit live-Musik, stattfand. Da die Vier keine Absicht hatten, Geld zu verdienen, sondern einfach nur eine schöne Zeit verbringen und ihren Mitmenschen eine Freude machen wollten, gab es all die teils gespendeten, teils selbst gemachten Leckereien auf ihrem Gartenzaun-Weihnachtsmarkt kostenlos. Wem es schmeckte und gefiel, konnte eine Spende da lassen. Dass es ein gelungenes Fest mit vielen glücklichen Menschen gewesen ist, lässt sich daher auch ein wenig anhand der mit 1.500,-- € prall gefüllten Spendendosen ablesen.

 

Dieses Geld durfte Jürgen jetzt freudestrahlend entgegen nehmen, denn neben der Gemütlichkeit gehört für die Vier und ihre Gäste auch die Nächstenliebe und das Denken an Mitmenschen, denen es nicht so gut geht, zur Weihnachtszeit dazu.

 

Reiner, Achim, Lucas und Timo, es ist toll zu sehen mit wieviel Herzblut, Freude, Engagement und Liebe zum Detail ihr euren kleinen, feinen Weihnachtsmarkt auf die Beine stellt. Ihr habt das Herz am rechten Fleck und eure Besucher können sich freuen, bei euch Gast sein zu dürfen. Wir danken euch sehr.

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 11 Kommentare

Wir lieben Fortsetzungen – vielen Dank an das Tanzstudio Prasse!

Nach dem großartigen „Tanz“-DoppelPASS aus dem vergangenen Jahr war für Kim und Maurice Börgert vom Tanzstudio Prasse aus Neumünster sofort klar: Das muss eine Fortsetzung geben!

 

Gesagt, getan! Und wieder ging es darum, für den guten Zweck einen Tannenbaum auf dem Advents-Abschlussball höchstbietend zu versteigern. Diesmal gab es obendrauf ein Paar Tanzschuhe, gesponsert vom Tanzschuhhaus Hamburg, Frau Yvonne Stüve.

 

Wieder wurde „amerikanisch“ versteigert, mit einer „geheimen“ festgelegten Summe von 451 Euro. Über den tollen Baum und die Tanzschuhe durften sich Florian Garmatz und Lara Bahnsen freuen.

 

Und weil, wie im Vorjahr auch, der Zylinder als Spendenbox rumging, kam noch ein Batzen obendrauf und am Ende die tolle Summe von 700 Euro zusammen, die Jürgen jetzt entgegennehmen durfte.

 

Liebe Kim, lieber Maurice, diese Fortsetzung ist der Hammer. Wir danken Euch und allen Beteiligten für diese tolle und liebevolle Aktion. Übrigens: Trilogien mögen wir mindestens genauso. 😊

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

mehr lesen 10 Kommentare

Wir erfüllen Herzenswünsche – ein tolles neues Kettcar!

Wir erfüllen Herzenswünsche! Das haben wir uns vom Team DoppelPASS e.V. auf die Fahne geschrieben und in der Satzung verankert! Heute wollen wir mal wieder eine Resonanz auf eine Wunscherfüllung, die unsere Herzen höher schlagen lässt, veröffentlichen.

 

Als Emil drei Jahre alt war, durften wir ihm nach Operation und Chemotherapie aufgrund eines Wilms Tumors ein Kettcar Daytona Air spendieren. Jetzt, sechs Jahre später, erzählte Emil uns, dass sein Kettcar viel zu klein geworden ist 😊

 

Also zog unsere Katja los und kümmerte sich.

 

Von Emil und seiner Familie erhielten wir nun folgende Nachricht:

 

 

Liebes Team Doppelpass ♡

 

Emil möchte sich ganz herzlich für das tolle neue Berg GoKart bedanken. Nachdem das letzte von euch nun leider viel zu klein geworden war (es ist ja tatsächlich schon 6 Jahre her, Wahnsinn) hatte Katja ihm ja ein neues versprochen und nun war es endlich soweit und zwei große Pakete standen vor der Tür. Nach ein wenig Arbeit und fleißigem Schrauben war es dann fertig und Emil überglücklich, endlich wieder fahren zu können. Dank der 3 Gänge sogar über Stock und Stein ♡.

Vielen vielen Dank!

 

Anbei ein paar Bilder des coolen Gokarts!

 

Liebe Grüße von Emil und Familie ♡

 

 

Ihr Lieben, wir freuen uns sehr, dass wir Euch diesen Herzenswunsch erfüllen konnten!

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

mehr lesen 9 Kommentare

Ein exzellenter DoppelPASS mit dem Ferienhof Steinkamp

Tamme gehört seit über zwei Jahren zu unserer DoppelPASS-Familie. Im August konnte er ein Konzert der Fantastischen Vier, seiner Lieblingsband, besuchen, für das wir für ihn und seine Familie Tickets inklusive eines Meet & Greets organisieren konnten.

 

Im September veranstaltete Tammes Familie auf ihrem Ferienhof am Steinkamp ein großes Hoffest und nahm dies zum Anlass, Spenden für uns zu sammeln. Die Gäste waren sehr großzügig und am Ende kam die beachtliche Summe von 1.625 Euro zusammen, die Katrin jetzt entgegennehmen durfte.

 

Ihr Lieben, wir danken Euch so sehr für Euren Einsatz. Ihr seid eine wundervolle, offene und unglaublich herzliche Familie. Wir wünschen Euch alles Gute, vor allem Dir, lieber Tamme!

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

6 Kommentare

Traditionelles Anleuchten in Sollerup – Teil 6

Bereits zum sechsten Mal in Folge stand auch in diesem Jahr das traditionelle Anleuchten am 18. November in Sollerup an. Bei Bratwurst, Punsch und weiteren Köstlichkeiten konnten die Gäste das Stück von Frau Holle bestaunen. Bei ausgelassener Stimmung, tollen Gesprächen und ganz viel Spaß wurde auch noch eine stolze Summe von 1.367 Euro für das Team DoppelPASS e.V. gesammelt.

 

Und die Veranstalter hatten noch eine weitere Überraschung für uns parat: Im letzten Jahr wurde Hänsel und Gretel aufgeführt und dafür stand die Spendenübergabe noch aus. So konnte Jürgen jetzt nicht nur die 1.367 Euro aus diesem Jahr, sondern auch die 1.000 Euro aus dem letzten Jahr entgegennehmen.

 

Liebe positiv Verrückten, vielen Dank für Eure tollen Aufführungen, die mit Liebe zum Detail geplant und umgesetzt werden. Vielen Dank, dass Ihr uns bereits seit Jahren unterstützt! Wir freuen uns bereits heute, Euch im Sommer beim DoppelPASS-Cup begrüßen zu dürfen. Macht weiter so.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

mehr lesen 8 Kommentare

1.100,-- € Spende aus Schulprojekt von Leon (15)

Leon Herbst & Mirko Westphal
Leon Herbst & Mirko Westphal

An der Heinrich-Andresen-Schule an der Geltinger Bucht gehört ein eigenständiges Projekt im 9. Jahrgang zum Unterrichtsplan. Leon hat sich ein Tauschprojekt überlegt und die Hypothese aufgestellt, dass es möglich sei, durch engagiertes Tauschen den Wert eines Gegenstandes um das 10.000fache zu steigern.
 
Begonnen hat er mit einer Büroklammer im Wert von nicht einmal einem Cent und Ziel war es, am Ende einen Gegenstand im Wert von 100,-- € zu haben, den er dann zu unseren Gunsten verkaufen wollte. Der erste Tausch gegen die Büroklammer war ein Tintenkiller, den gegen ein Maßband aufwertete. Es folgten ein Radio, ein Akkuschrauber, ein Armband, ein Tisch, eine PS4, Schmuck und schließlich eine hochwertige Uhr. Diese Uhr verkaufte er für 500,-- €, sodass seine Hypothese bewiesen wurde und er den Wert der Büroklammer sogar um das mehr als 50.000fache steigern konnte.
 
Hinzu kamen verschiedene Spenden von Leuten, die begeistert waren von seiner Idee und kein passende Tauschobjekt hatten, ihn aber in seinem Anliegen am Ende etwas Gutes zu tun trotzdem unterstützen wollten. So spendete beispielsweise seine Mutter den Inhalt ihrer Trinkgeldkasse, Landtagsabgeordnete Birte Pauls traf sich mit ihm, um ihm einen Umschlag zu überreichen und viele, viele Einzelspenden kamen hinzu, sodass am Ende weitere 600,-- € in seine Spendendose flossen. In Summe kamen also stolze 1.100,-- € zusammen, die er Mirko freudestrahlend überreichte.
 
Leon, wir danken Dir für die Umsetzung Deiner schönen Idee. Es war toll, mitzuerleben mit wie viel Fleiß und Hartnäckigkeit Du Dein Ziel verfolgt hast und am Ende belohnt wurdest. Das Ganze zudem mit sozialem Engagement zu verbinden, macht Dein Projekt zu einem sehenswerten Doppelpass. Wir hoffen, dass sich Deine Arbeit auch in der Benotung für Dein Projekt niederschlägt und wünschen Dir für Deine anstehende Präsentation viel Glück. Unabhängig von Schulnoten wird jemand mit einem so großen Herzen wie Du auf jeden Fall seinen Weg im Leben machen. Bleib so wie Du bist.
 
Dein Team DoppelPASS e. V.
🧡⚽💙

8 Kommentare

Eine Switch für Lönne (6)

Vor Kurzem besuchte Mirko Lönne und seine Familie. Im Gepäck hatte er eine Nintendo Switch, die seine Mama sich für ihn und seine große Schwester gewünscht hat. Lönne hat seit er 3 Jahre alt ist und bei ihm eine Medullloblastom (Hirntumor) diagnostiziert wurde, unglaublich viel durchgemacht. So eine Nachricht verändert das Leben der ganzen Familie und auch die Geschwister leiden mit und müssen zurück stecken. Wir freuen uns daher immer, wenn Herzenswünsche allen zu Gute kommen. Bei seinem Besuch durfte Mirko mit ihm und seiner herzlichen Familie einige Runden Mario Kart auf der Switch gespielt, was allen viel Freude bereitet hat.

 

Wir wünschen euch viel Spaß und gemeinsames Lachen bei euren Rennen im Wohnzimmer. Lönne, Dir wünschen wir darüber hinaus allem voran Gesundheit.

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

6 Kommentare

Der Dämmershopping-DoppelPASS funktionierte schon wieder: Wir freuen uns über 1.200 Euro!

Am 10. November fand in Nortorf wieder das alljährliche Dämmershopping statt. Bei bestem Wetter konnten sich Christoph, Torsten, Jürgen und die Helfer Ulf und Benny (vielen Dank für die Unterstützung) mit der DoppelPASS–Torwand bei der Sparkasse Mittelholstein präsentieren. Wie gewohnt waren auch an diesem Tag die Sparkasse mit ihrem Glühwein-Verkauf und das Team DoppelPASS e.V. starke Partner. So konnte durch den Glühwein-Verkauf und das Torwandschießen eine Summe von 821,98 Euro eingenommen werden, die von der Sparkasse auf stolze 1.200 Euro aufgestockt wurden.

 

Natürlich gab es dieses Jahr auch wieder beim Torwandschießen tolle Preise zu gewinnen. Hier konnten sich Jonne Behrens (5 Treffer/THW Kiel-Trikot von Harald Reinkind), Bennet Grage (4 Treffer) und Thorben Bernhard (3 Treffer, beide THW Kiel-Champions League Karten gegen Kolstad Handball) per Losentscheid über ihre tollen Gewinne freuen.

 

Liebe Sparkasse, für Euren x-ten DoppelPASS sagen wir Euch vielen Dank und freuen uns schon jetzt auf das nächste Dämmershopping mit Euch.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

40 Kommentare

Als Opa vom MIRPS erzählte …

Als das Wetter grau und regnerisch war, hatte Angelika Wolf aus Aukrug die Idee, die Geschichte vom Mirps auf Papier zu bringen, da Opa Burkhardt als Geschichtenerzähler seinen Enkelkindern in Erinnerung bleiben sollte.

Gesagt, getan! Frau Wolf legte los mit dem Schreiben und es wurde ein Buch daraus. Aber sie sollte nicht alleine bleiben, denn ihre Enkelkinder Isabel-Christin, Ida, Fiete und Tilda waren mit ihrer kreativen Ader für die Zeichnungen und Bilder verantwortlich.

 

Aber nur ein Buch kam für Frau Wolf nicht infrage und so gab es eine Auflage von 50 Büchern, dessen Erlös Frau Wolf für einen guten Zweck spenden wollte – die Wahl fiel auf das Team DoppelPASS e.V. Nun durfte Torsten eine Spendensumme von 1.200 Euro entgegennehmen.

 

Liebe Frau Wolf, vielen lieben Dank für Ihren DoppelPASS. Schreiben Sie bitte weiterhin fleißig Geschichten von ihrem Ehemann Burkhardt auf, damit er in Erinnerung bleibt.

 

Ihr Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

7 Kommentare

Wir trauern um Johannes

Trauer ist in Wahrheit Liebe. Es ist all die Liebe, die Du noch geben wolltest, aber nicht mehr kannst.

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass Johannes verstorben ist. Johannes litt an einem Hirntumor, der ihm keine Chance ließ, diesen ungerechten Kampf gegen den Krebs zu gewinnen. Johannes durfte nur 10 Jahre alt werden.

Wir konnten Johannes mit seiner Familie in den letzten beiden Jahren zweimal einen Ausflug ermöglichen. Im letzten Jahr sah unser begeisterter Fußball-Fan den Supercup-Sieg seiner Bayern in Leipzig. Diesen Sommer fuhr er für ein paar Tage mit seiner Familie in den Europapark.

Die Erinnerungen an ihn werden immer bleiben und wir hoffen, dass wir ein paar schöne schaffen konnten.

Wir wünschen seiner Familie und seinen Freunden ganz viel Kraft.

Dir, Johannes, wünschen wir, dass Du wieder unbeschwert Fußball spielen kannst da, wo Du jetzt bist. Wir werden Dich nicht vergessen und Du wirst für immer Teil unserer DoppelPASS-Familie bleiben.

Dein Team DoppelPASS e. V.

🖤

8 Kommentare

Neue Team-Shirts und Hoodies für die 9 DoppelPASSer

Unser Motto ist „jeder Cent zählt“ und darum soll bei uns auch wirklich jede Spende für die gute Sache verwendet werden. Wir Neun aus dem Team DoppelPASS haben uns daher noch nie eine Ehrenamtspauschale gezahlt, haben keine Fahrtkosten oder Ähnliches abgerechnet und bislang haben wir auch unsere DoppelPASS-Klamotten wie Polo-Shirts, Hemden oder Jacken selbst bezahlt.
 
Davon hat es jetzt eine Ausnahme gegeben, denn Malte Stolze von der Firma Pink Mammut ist auf uns zugekommen und hat uns angeboten, für alle Teammitglieder neue Polos und Hoodies zu spendieren. Erstmals hatten wir sie beim 15. DoppelPASS-Cup an und dort hat Jessieliebtdiekleinendinge die Möglichkeit genutzt, um einmal alle in den neuen, schicken Outfits abzulichten.
 
Malte, wir danken Dir sehr für die tolle, neue Teamkleidung, mit der wir uns auf wirklich jedem Termin sehen lassen können und Dir Jessie dafür, dass Du gleich neue, einheitliche Bilder gemacht hast, damit jeder auf unsere Homepage Gesichter zu seinen Ansprechpartnern im Team finden kann.
 
Torsten, Katja, Christoph, Mirko, Jürgen, Dirk, Antonio, Katrin und Markus sagen: „DANKE!“ 

mehr lesen 10 Kommentare

Wir unterstützen die Heldenmütze mit einer Stoffspende in Höhe von 720,26 €

Ines Friedrichsen und Mirko Westphal
Ines Friedrichsen und Mirko Westphal

Als bei Ines Sohn 2021 ein bösartiger Hirntumor entdeckt wurde, war das natürlich ein erschütternde Nachricht für die ganze Familie. Doch ihr kleiner Mann meisterte dieses Schicksal heldenhaft und war die Inspiration für die allererste Heldenmütze, die Ines für ihn nähte.

Auf der Kinderkrebsstation sind sie oft auf diese Mütze angesprochen worden und so begann Ines, auch für andere Kinder zu nähen. Inzwischen sind Carolin und Svenja dazu gekommen und die Drei fertigen in Handarbeit unzählige Heldenmützen für viele, viele schwerkranke Kinder.

Wir finden die Idee großartig und haben die Stoffrechnungen der letzten Monate in Höhe von 720,26 € übernommen, damit noch viele Heros ihre Mütze bekommen können.

Solltet ihr selbst eine kleine Heldin oder einen kleinen Held zu Hause haben, die oder der auf jeden Fall so eine Mütze verdient hat, schreibt eine Nachricht an die drei fleißigen Näherinnen.

Wenn ihr das Projekt ebenfalls unterstützen möchtet, könnt ihr hier direkt eine kleine Spende leisten:

https://gofund.me/f74e13bd

Ines, Caro und Svenja, wir finden es großartig und unterstützenswert, was ihr da Tolles auf die Beine stellt, um Kindern eine Freude zu machen und sie aufzumuntern. Macht weiter so. Ihr seid super!

Euer Team DoppelPASS e. V.

13 Kommentare

4.500-€-Spende vom MARSCH zum Meer

Oliver Zunk, Initiator des legendären MARSCH zum Meer, ist seit Jahren Spender und Freund des Team DoppelPASS! "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, dieses Zitat von Erich Kästner passt zum MzM und zu Olli.

Jetzt kam er nach Nortorf und übergab Torsten einmal mehr eine sensationelle Spende - diesmal in Höhe von 4500,-- €.

 

Diese Summe kam durch einen Teil der Startgelder in diesem Jahr, sowie aus den Spendendosen der einzelnen Verpflegungsstände bei den Märschen zusammen.

 

Lieber Olli, Du und Deine Marsch zum Meer-Gemeinde zeigt uns immer wieder, dass ihr das Herz am richtigen Fleck habt. Vielen lieben Dank für euren DoppelPASS. Damit können wir weiterhin Kinderaugen zum Strahlen bringen. Bleibt so engagiert und sportlich wie ihr seid.

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 36 Kommentare

Dank Mister X: Neue Trikots für die WJA der HSG WaBo 2011

Die Handballerinnen der WJA der HSG WaBo 2011 mit Trainerin Merle Köll hatten sich alles so schön ausgemalt: Neue Trikots sollten her und ein Sponsor dafür war auch gefunden. Doch dann sprang dieser ab und guter Rat war teuer.

 

Manchmal aber kommt das Glück eben einfach um die Ecke – im doppelten Sinne. Denn ein neuer Sponsor, der namentlich nicht genannt werden möchte, hatte die Idee, "Team DoppelPASS" auf die Trikots drucken zu lassen. So (er)strahlen die neuen Jerseys mit unserem Schriftzug und machen gleichzeitig ein bisschen Werbung für den guten Zweck. Und unser Jürgen strahlt mit dem Team mindestens um die Wette.

 

An dieser Stelle möchten wir ein großes Dankeschön an den uns bekannten Unbekannten aussprechen 😉.

 

Euch, liebe WJA der HSG WaBo 2011, wünschen wir viel Spaß mit den Trikots und viel Erfolg.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

45 Kommentare

Wir erfüllen Herzenswünsche – tolle Auszeit in Dänemark!

Wir erfüllen Herzenswünsche! Das haben wir uns vom Team DoppelPASS e.V. auf die Fahne geschrieben und in der Satzung verankert!

 

Heute wollen wir mal wieder eine Resonanz auf eine Wunscherfüllung, die unsere Herzen höher schlagen lässt, veröffentlichen.

 

Finja erhielt im Januar 2021, als sie gerade einmal 16 Jahre alt war, die schreckliche Diagnose: Hirntumor (Glioblastom Grad IV). Es folgten zwei Operationen, bei denen der Tumor vollständig entfernt werden konnte, Bestrahlung und ein Jahr Chemotherapie in Tablettenform. Da Mitte 2022 nach der letzten Chemogabe und der folgenden Nachsorge kein Tumorrest zu sehen war, entschied sich die Familie, gemeinsam in den Urlaub zu fahren. Es sollte aber keinen Urlaub geben.

 

Denn Ende August 2022 wurde bei Yannic die Diagnose Leukämie, 6 Tage vor seinem 15. Geburtstag, festgestellt. Nach Chemotherapie, Ganzkörperbestrahlung und Konditionierung erfolgte im März dieses Jahres die allogene Stammzellentransplantation.

 

Mama Heidi schrieb uns, dass es den beiden zurzeit gut geht - Yannic fängt gerade wieder mit der Schule an und Finja ist im 2. Ausbildungsjahr zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel.

 

Die Familie wünschte sich einen gemeinsamen Urlaub und Katrin kümmerte sich.

 

Von Heidi erhielten wir nun folgende Nachricht:

 

Hallo liebe Katrin,

 

vor einiger Zeit fuhr ich nichtsahnend durch Rendsburg, als plötzlich mein Telefon klingelt und du dran bist. Ob Finja und Yannic sich etwas wünschen würden, hast du gefragt.

 

Wir haben kurz drüber nachgedacht und gesagt, wir wünschen uns gemeinsame Zeit. Alle vier und Oma und Opa! Die letzten drei Jahre waren nicht so einfach und wir wollten einfach mal die Seele baumeln lassen.

 

Also haben wir uns für ein Ferienhaus in Blavand in Dänemark entschieden und ihr habt JA gesagt.

 

Unsere Reise begann ziemlich holprig, da wir alle erkältet waren. 🫣

 

Trotzdem sind wir los und haben von der ersten Minute an alles genossen.

 

Wir hatten ein tolles Reetdachhaus mit Pool, Sauna, Whirlpool, großer Wohnküche und jeder hatte sein eigenes Zimmer, um sich auch mal zurück zu ziehen. Das Wetter war durchwachsen und wir hatten von Sturm bis strahlenden Sonnenschein alles dabei. Genau richtig für uns!

 

So haben wir viel gespielt, gekocht, gelesen, sind am Strand gewandert und Rad gefahren. Wir haben Hot Dogs gegessen und Softeis. Alles was man in Dänemark eben so macht. Außerdem waren wir im Bunkermuseum und auf dem Leuchtturm. Aber das wichtigste, wir haben so viel gemeinsam gemacht und vor allem so oft miteinander gelacht!

 

Deshalb sagen wir von ganzem Herzen DANKE! Ihr seid großartig!

 

Liebe Grüße von

 

Finja und Yannic

Heidi und Michael

Reini und Moni

 

Ihr Lieben, wir freuen uns sehr, dass Ihr so eine tolle Zeit hattet und wir Euch diesen Herzenswunsch erfüllen konnten!

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

mehr lesen 8 Kommentare

3.000 Euro von Aukrug nach Nortorf: Vielen Dank Willi!

Willi Rathjen hatte eine richtig gute Idee: Seine Firma, die Willi Rathjen GmbH & Co. KG aus Aukrug, begann in diesem Jahr 25-jähriges Firmenjubiläum, gleichzeitig wurde Willi auch noch 55 Jahre alt. Auf seiner großen Feier mit rund 170 Gästen stellte er eine Schatzkiste auf, die von seinen Gästen reichlich gefüllt wurde und deren Inhalt uns zugutekommen sollte – 2.725 Euro fanden den Weg in die Kiste, diese Summe wurde dann auf 3.000 Euro aufgestockt und von Jürgen entgegengenommen.

 

Lieber Willi, wir danken Dir ganz herzlich, dass Du an uns gedacht hast und wünschen Dir und Deiner Firma für die kommenden Jahre alles Gute.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

14 Kommentare

Frischer Wind um die Nase: Ein neues Lastenrad für Robin!

Ein herzhaftes Lachen schallt um das Haus. Kurz darauf ist ein quirliger und gut gelaunter Junge zu sehen, der von seiner Oma begleitet wird. Sofort hat er unser Team-Mitglied Antonio mit seinem breiten Grinsen und herzhaften Lachen angesteckt.

 

Der fünfjährige Robin und Antonio hatten sich zum ersten Mal persönlich verabredet. Bis dato hörten sie immer nur durch die Erzählungen von Robins Eltern Christoph und Marike voneinander.

 

Bisher kam ein Treffen nicht zustande, denn was man dem Wirbelwind und seiner Familie in diesem Moment nicht anmerkt ist, dass ein Jahr hinter ihnen liegt, das alles veränderte. Ein Jahr voller Anstrengungen, Ungewissheiten und ein Jahr des Hoffens.

 

Vor einem Jahr ging es Robin plötzlich sehr schlecht. Niemand wusste so recht was los ist und was zu tun war. Dann die schockierende Diagnose: juvenile myelomonozytäre Leukämie (JMML), eine sehr seltene Art des Blutkrebs, die in Deutschland nur ein Dutzend Menschen betrifft.

 

Was folgte war eine sehr intensive und im hohen Maße belastende Zeit für die Familie. Wochenlange Isolation im Krankenhaus, Medikamente mit hohen Nebenwirkungen und das Hoffen darauf, einen geeigneten Spender oder Spenderin für Robin zu finden. Seine Eltern und sein kleiner Bruder waren immer an seiner Seite. Um die Familie herum entstand ein großes Hilfsnetzwerk. Freunde, Familie, Arbeitskollegen und Nachbarn versuchten die Familie auf unterschiedlichsten Wegen zu unterstützen. Daraufhin kam es zu einer großen Registrierungsaktion bei der DKMS und der erlösenden Nachricht: Es wurde ein passender Spender gefunden!

 

Bis heute folgen mehrmals in der Woche Krankenhausaufenthalte, die Robin sehr tapfer meistert!

 

Die persönlichen Gespräche mit den Eltern lassen nur erahnen, was Robin und seine Familie im letzten Jahr durchmachen mussten und was der aktuelle Weg mit sich bringt.

 

Und trotz dieser schwierigen Zeit beeindruckt die Familie uns bei jedem Gespräch. Sie fasziniert durch Zusammenhalt, ihre Herzlichkeit und ihren ungebremsten Willen, diese Zeit zu überstehen. Bei jedem Kontakt, egal ob am Telefon oder persönlich, wird eine überwältigende Freundlichkeit, Energie und Wärme ausgestrahlt.

 

Lieber Robin, wie freuen uns sehr darüber, dass wir Dir nun den Wunsch nach einem neuen Lastenrad erfüllen durften. Nun könnt Ihr jeden Tag Ausflüge machen. Zusammen mit Deinem Bruder habt Ihr ganz vorn im Rad immer die beste Aussicht und frischen Wind um die Nase. Noch viel mehr freuen wir uns aber darüber, dass es Dir nun langsam wieder besser geht. Wir sind dankbar, dass wir Euch als motivierende, inspirierende und tolle Familie kennengelernt haben. Wir wünschen Euch für die kommenden Schritte und Wege von Herzen weiterhin viel Kraft und Energie und freuen uns darauf, Euch bald auf einem unserer Ausflüge begrüßen zu dürfen.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

mehr lesen 7 Kommentare

Wir „erobern“ den Volkspark – was für ein toller Ausflug!

Samstag, 04. November 2023, 20.30 Uhr, Hamburg, Volksparkstadion: Leuchtende Kinderaugen, strahlende Mamas und Papas und allerbeste Stimmung – schon zum Anpfiff verwandelten wir, die gut 120 Kinder, deren Familienangehörige und Freunde sowie einige DoppelPASSER, Block 11 c in „unseren“ leuchtenden und blinkenden DoppelPASS-Block!

 

Und nach einem guten Spiel, zwei Toren für unseren HSV gegen Magdeburg, tollen Eindrücken, super Erlebnissen und ganz viel Spaß machten wir uns müde, aber überglücklich und mit einem strahlenden Lächeln auf den Lippen auf den Heimweg und waren uns alle einig: Was für ein toller Ausflug!

 

Liebe „HSV-Fahrer“, wir danken Euch, dass wir diesen tollen Tag mit Euch verbringen durften. Es hat uns DoppelPASSERN wahnsinnig viel Spaß gemacht. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Ausflug.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

7 Kommentare

Nachhaltigkeit zahlt sich aus!

Zum 13. Mal organisierte das Stoffwechsel-Team aus Nübbel einen sortierten Baby- und Kinderflohmarkt. Bisher wurden die Erlöse ausschließlich in die Jugendarbeit der Gemeinde Nübbel gespendet. Da dieses Mal aber eine neue Spendenrekordsumme erzielt wurde, durften wir uns darüber hinaus mit zu den glücklichen Empfängern zählen. Bei strahlendem Sonnenschein nahm Katrin den Scheck über 500 Euro dankend entgegen.

 

Liebes Stoffwechsel-Team, was ihr dort auf die Beine stellt, ist der Wahnsinn! Danke, dass wir daran teilhaben durften.

 

Für die kommenden Veranstaltungen wünschen wir Euch weiterhin viel Erfolg und wachsenden Zuspruch.

 

Liebe Grüße nach Nübbel, vielleicht sehen wir uns am 10.03.2024 zum nächsten Stoffwechsel.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

6 Kommentare

Ein halbes Jahr DoppelPASS-Ferienhaus - was für ein Erfolg!

Zum Jahreswechsel haben wir uns nach langer, intensiver Suche dazu entschieden, ein Ferienhaus für die DoppelPASS-Familie anzuschaffen, um es an Krebs erkrankten Kindern und deren Familien aus unserer Region für jeweils eine Woche der Erholung und des Zusammenrückens zur Verfügung zu stellen. Urlaubswünsche zu erfüllen, war schon immer eine besondere Herzensangelegenheit für uns, da nicht nur das erkrankte Kind betroffen ist, sondern Eltern und Geschwister mitleiden und zurück stecken müssen. Einmal raus zu kommen aus der gewohnten Umgebung und neue Dinge zu sehen und zu erleben, schweißt zusammen und gibt im Idealfall auch Kraft und neuen Mut.

Zu den Osterferien zog die erste DoppelPASS-Familie in unser Haus zwischen Ostsee und Hansapark ein. Seitdem erreichten uns so viele tolle Bilder von strahlenden Kindern, dankbare Nachrichten ihrer Eltern und wir erhielten so viele schöne Einträge in unserem Gästebuch, dass wir als Fazit nach dem ersten halben Jahr nur sagen können: Es war ein Glücksfall dieses Haus zu finden!

Wir möchten euch an der Freude der Familien und unserer Freude über deren Freude teilhaben lassen und dürfen ein paar der vielen, vielen Bilder veröffentlichen, die wir bekommen haben.

Inzwischen läuft die Planung für die Saison 2024 und wir sind voller Tatendrang. Im Januar wird unter anderem ein neues Schlafsofa geliefert werden, sodass ab dann auch Familien mit mehr als zwei Kindern dort Zeit verbringen können.

Wir werden euch auf dem laufenden halten und von Zeit zu Zeit wieder berichten über unsere Perle an der Ostsee.

Euer Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 6 Kommentare

Endlich: Der DoPA-Adventskalender 2023 ist jetzt erhältlich!

Wir freuen uns sehr, Euch auch in diesem Jahr wieder den DoppelPASS-Adventskalender anbieten zu können. Einen Teil der Exemplare haben wir bereits an „unsere“ Kinder verschickt. Den anderen Teil wollen wir, wie auch in den Vorjahren, verkaufen, um die Aktion zu finanzieren.

 

Der Kalender beinhaltet 124 g Lindt-Schokolade, ist klimaneutral produziert und hat ein kompostierbares Inlay. Der Verkaufspreis beträgt 10,00 €/Kalender.

 

In diesem Jahr hat sich „unser“ Kind Lilli (15) dazu bereit erklärt, das Motiv zu zeichnen – und da Lilli so viel Spaß am Zeichnen auf dem iPad hat, welches wir ihr im April dieses Jahres schenken durften, ging alles ganz schnell: Lilli zeichnete los und raus kam dieses tolle Bild, worüber wir uns sehr freuen. Vielen Dank, liebe Lilli.

 

Ab sofort könnt Ihr die Kalender erwerben – dazu haben wir den Großteil in den Einzelhandel gegeben, allerdings besteht auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, ihn online zu bestellen, indem ihr -> hier <- klickt.

 

Damit geben wir auch all denen, die nicht in der Nähe einer der teilnehmenden Läden wohnen, die Möglichkeit, unsere Adventskalender-Aktion unterstützen zu können.

Folgende Geschäfte haben sich bereit erklärt, uns beim Verkauf zu helfen:

 

Edeka Schlüter – Fockbek, Disshorn 3 - AUSVERKAUFT

Edeka Schlüter – Hohn, Hauptstraße 33 - AUSVERKAUFT

Edeka Hoof - Schacht-Audorf, Kieler Straße 17a

Edeka Hoof – Osterrönfeld, Kieler Straße 98a - AUSVERKAUFT

Edeka Plikat – Jevenstedt, Bankstraße 6-8

Willy Kiel – Nortorf, Itzehoer Straße 2 - AUSVERKAUFT

Textilpflege Am Markt – Nortorf, Am Markt 7 - AUSVERKAUFT

Gärtnerei Schnack – Nortorf, Itzehoer Straße 23 - AUSVERKAUFT

Schönheit am Mittelpunkt – Nortorf, Am Markt 2 - AUSVERKAUFT

Wunscherfüllerin – Nortorf, Große Mühlenstraße 1

Allride – Nortorf, Gnutzer Straße 20

Edeka Schmoock – Felde, Hasselrader Weg 6

Aukrugs lütte Hütte – Aukrug, Sièn Weg - AUSVERKAUFT

Holzland Greve – Neumünster, Freesenburg 1 - AUSVERKAUFT

Die Wünscherei – Wasbek, Hauptstraße 32

Wasbeker Mühle - Wasbek, Bahnhofstraße 7b

 

Wir werden versuchen, in diesem Beitrag möglichst aktuell zu informieren, wenn die Kalender irgendwo ausverkauft sein sollten.

 

Wir wünschen allen schon jetzt eine schöne Vorweihnachtszeit

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

🧡⚽️💙

57 Kommentare

Ein ganz neuer DoppelPASS

Wie einige von Euch bereits mitbekommen haben, gibt es das Team DoppelPASS e.V. nun auch als Bande. Seit dieser Saison könnt Ihr unser Logo bei den Heimspielen des TuS Bargstedt wiederfinden. Für alle, die sich fragen, wie wir als Verein nun auch auf die Werbe-Bande gekommen sind, hier die Geschichte dazu.

 

Schon seit einigen Jahren unterstützt Benjamin Grage das Team DoppelPASS e.V. mit den Erlösen aus seiner TuS-Tippspielrunde zur Bundesliga. Dieses Mal hatten wir mit ihm eine neue Idee dazu. Da der TuS noch eine Lücke in seiner Arena hatte, fragten wir uns, ob wir diese nicht sinnvoll schließen könnten. Kurzerhand wurde der diesjährige Tipperlös in die Fertigung der Bande gesteckt und der TuS Bargstedt um Vorstand Kai Eichstedt entschied sich, uns diesen Werbeplatz nun kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Wir sagen „herzlichen Dank“ für dieses starke Zeichen und sind froh, dass unsere langjährige Partnerschaft (und das nicht nur als Teilnehmer seit dem ersten DoppelPASS-Cup) nun ein solch schönes Bild dazu bekommen hat.

 

Ein ganz neuer Schritt für uns und eine tolle Aktion!

 

Und wer weiß, vielleicht ja auch eine Idee, die Schule macht und bei der noch der ein oder andere Verein mitziehen möchte…

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

6 Kommentare

Firmenjubiläum sei Dank: 1.000 € von Neumünster nach Nortorf

Die Firma Michel Bau aus Neumünster nahm ihr 100-jähriges Firmenjubiläum zum Anlass, 10.000 Euro an gemeinnützige Vereine in und um Neumünster zu spenden.

 

Diese Vereine wurden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Michel-Bau-Team vorgeschlagen und so durften auch wir durch Katrin 1.000 Euro freudestrahlend entgegennehmen.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an Michel Bau. Es ehrt uns sehr, dass Ihr uns auf diese Weise an Eurem Jubiläum teilhaben lasst.

 

Wir wünschen Euch unzählige weitere erfolgreiche Geschäftsjahre!

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

56 Kommentare

Rauschende Party und soziales Engagement – dieser DoppelPASS aus Wasbek klappte hervorragend!

Nina und Arne Doose aus Wasbek hatten sich etwas wirklich Tolles überlegt – da es den beiden gut geht, verzichteten sie auf Geschenke anlässlich ihres 20. Hochzeitstages und wollten stattdessen anderen, denen es nicht so gut geht, helfen.

 

Da passte es natürlich wie Faust auf Auge, dass Arne und unser Team-Mitglied Markus seit über 40 Jahren dicke Freunde sind und unser Team DoppelPASS Nina und Arne natürlich bekannt war – dann ging alles ganz schnell und Nina hatte die Idee, anstatt der Geschenke eben um Spenden für uns zu bitten – und das klappte hervorragend. Bei der rauschenden Party zeigten sich alle Gäste sehr spendabel und befüllten reichhaltig unsere Spendenbox.

 

So durfte Markus jetzt eine Spende von sage und schreibe 4.021,56 € entgegennehmen – die krumme Summe entstand durch eine Überweisung eines Freundes des Paares aus Großbritannien in britischem Pfund.

 

Liebe Nina, lieber Arne, wir danken Euch für die tolle Idee, Eure Feier zum Hochzeitstag mit einer Spende für uns zu verbinden – das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen. Viel Glück für die nächsten 20 Jahre.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

6 Kommentare

Spenden und Spielen – ein toller DoppelPASS aus Felmerholz

Anfang September war in Felmerholz richtig was los – der hiesige Förderverein Alte Schule veranstaltete mit der Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr bereits zum 27 Mal sein beliebtes Spielplatzfest. Gut 800 Besucher ließen es sich bei Bogenschießen, Quad fahren oder Kaffee und Kuchen richtig gut gehen. Die Initiatoren hatten sich überlegt, dass die eingehenden Spenden an Organisationen gehen sollen, die Kinder unterstützen – frei nach dem Motto: „Es soll auch an die Kinder gedacht werden, die nicht selbst an dem Fest teilnehmen können.“

 

Und in diesem Jahr hatte sich der Förderverein für den „Förderverein K.its e.V.“ aus Eckernförde und für uns entschieden.

 

So kam es, dass Katrin kürzlich bei der Spendenübergabe die wahnsinnige Summe von 5.591,17 Euro entgegennehmen durfte.

 

Lieber Förderverein, was Ihr auf die Beine stellt, ist wirklich unglaublich. Wir danken Euch sehr, dass Ihr in diesem Jahr an uns gedacht habt. Macht weiter so.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

mehr lesen 8 Kommentare

7.300 km und 2.950 € - vielen Dank an Momme und Christopher!

Seit längerer Zeit hatten Momme Wegerich und Christopher Untiedt die Idee, einmal beim Baltic Sea Circle dabei zu sein.

 

Vor ca. einem Jahr kauften sich die beiden einen Mitsubishi Pajero (Baujahr 1999) und machten diesen fit für die Tour.

 

Am 17. Juni dieses Jahres war es dann so weit: Das 16-tägige Abenteuer durch neun Länder mit Start in Hamburg begann und die beiden mussten sich an einige Regeln (kein Navi, keine Autobahn, etc.) halten und Aufgaben erledigen.

 

Die diversen Aufgaben meisterten die beiden mit Bravour. Eine Aufgabe war es, sich ein Projekt für den guten Zweck zu suchen, um Spenden zu sammeln – hier wurde den beiden Jungs ganz schnell klar, dass es das Team DoppelPASS e.V. sein sollte.

 

Anfang Juli kamen die beiden nach 7.300 km Abenteuer glücklich und erschöpft in Hamburg wieder an.

 

Und was die beiden im Gepäck hatten, kann sich wahrlich sehen lassen: Stolze 2.950 € durfte Torsten jetzt von Momme und Christopher entgegennehmen.

 

Lieber Momme, lieber Christopher, vielen Dank für Euren Einsatz. Wie wir wissen, hattet Ihr eine Menge Spaß bei Eurem Abenteuer und wir freuen uns schon auf die nächste Tour, die irgendwann stattfinden soll.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

mehr lesen 8 Kommentare

Tamme (12) als Fünfter bei den Fantastischen Vier

Tamme lernten wir vor zwei Jahren kennen als Mirko ihn mit einem signierten Holstein Kiel Trikot überraschte. Seine Mama verriet uns etwas später, dass er die Fantastischen Vier liebt und bat uns, dabei behilflich zu sein, für ihn Plätze zu besorgen, von denen aus auch er gut sehen kann. Katrin tat, was sie konnte und so war für den Besuch des Konzerts in Osnabrück inklusive Überraschung im letzten Jahr alles organisiert - doch dann riss Smudo sich einen Tag vorher beim Konzert in Bonn eine Sehne am Knie und 'Tammes Konzert' wurde abgesagt.

 

Im August fand nun der langersehnte Ersatztermin statt und neben dem Konzert gab es auch noch ein Meet&Greet mit den Jungs, die sich alle auf Tammes Shirt verewigten. Was für ein tolles Andenken an einen tollen Tag.

 

Ein großes Dankeschön geht an Thomas D., Smudo, Michi Beck und And. Ypsilon dafür, dass ihr euch Zeit für unseren kleinen, großen Mann genommen habt und natürlich auch an Nash Nopper für die unglaubliche Unterstützung. Ihr habt Tamme sehr, sehr glücklich gemacht und seid wunderbar! 🧡

 

Dir Tamme, wünschen wir ganz viele schöne Erinnerungen und weiterhin viel Spaß mit Deiner Musik. Am meisten wünschen wir Dir aber natürlich Gesundheit. Du bist ein toller Junge!

 

Dein Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 14 Kommentare

Wir trauern um Angelina

Als wir Angelina im Februar 2022 kennenlernen durften, hatte die damals 21-Jährige schon viel durchmachen müssen. Viel mehr, als ein so junger Mensch jemals durchmachen sollte. Der Tumor im Kopf und am Wangenknochen führte zu etlichen Chemointensivtherapien und Bestrahlungen.

 

Doch Angelina war tapfer, unglaublich stark und zeigte uns bei sich zuhause, in diesem unsagbar liebevollen Heim, was Herzenswärme und Liebe ausrichten können: Wir waren fast erschlagen von dieser Atmosphäre und dieser herzlichen Stimmung, die uns wahnsinnig berührten.

 

Angelina war von nun an ein fester Bestandteil unserer DoPA-Familie und besuchte uns in Nortorf bei beiden „Outdoor-Cups“ 2022 und 2023. Und auch wir durften sie noch einmal besuchen, zum Kaffeetrinken bei ihr zuhause und ihrer tollen Familie, der Mama, ihrer Schwester und ihrem Freund.

 

Und wir konnten Angelina einen Kurzurlaub in Dänemark organisieren, bei dem sie sich sehr wohl fühlte, immer im Kreise ihrer tollen Familie. Es war eine unbeschwerte Zeit, die Krankheit stand mal nicht im Vordergrund.

 

Da ging es ihr bereits aber schlecht, der Gehirntumor wuchs und die Ärzte stellten die Chemotherapie und weitere Behandlungen ein.

 

Letzten Freitag ist Angelina gestorben, in den Armen ihrer Mutter, in ihrem liebevollen Zuhause, bei ihrer tollen Familie.

 

Liebe Lina, wir hoffen, es geht Dir gut, dort wo Du jetzt bist. In Gedanken sind wir bei Dir und Deiner Familie. Du wirst, wie Deine Familie auch, immer Teil unserer DoppelPASS-Familie bleiben.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

 

6 Kommentare

Heide Park-Ausflug 2023: Was für ein toller Tag!

Wenn Colossos von ganz oben ruft und Desert Race sein Katapult spannt, dann dürfen wir nicht fehlen:

 

Unser Weg führte uns diesmal mit gut 170 „unserer“ Kinder, deren Familienangehörigen und Freunden sowie einigen DoppelPASSERN nach Soltau – der Heide Park war unser Ziel.

 

Bereits die Busfahrt mit leckeren Teilchen, Caramac & Co. und Bingo bot das erste Highlight des Tages – und etliche weitere sollten folgen. Sei es die erfrischende Fahrt im Mountain-Rafting und mit der Wildwasserbahn, die totale Action mit Scream, der Krake und dem Flug der Dämonen oder der etwas ruhigere Besuch im Peppa Pig Land und im Geisterabenteuer Ghostbusters.

 

Erschöpft, aber wahnsinnig glücklich und mit einem strahlenden Lächeln auf den Lippen machten wir uns auf den Heimweg – wieder sorgten leckere Teilchen, Caramac & Co. und Bingo für das diesmal letzte Highlight des Tages.

 

Und nach einem aufregenden Tag voller toller Eindrücke, super Erlebnissen und ganz viel Spaß waren wir uns alle einig: Was für ein toller Tag!

 

Liebe „Heide Park-Fahrer“, wir danken Euch, dass wir diesen tollen Tag mit Euch verbringen durften. Es hat uns DoppelPASSERN wahnsinnig viel Spaß gemacht. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Ausflug.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

PS: Ein großes Dankeschön geht auch an Frau Hellberg vom Heide Park für ihre großartige Unterstützung – liebe Frau Hellberg, wir kommen wieder, ganz gewiss!

mehr lesen 9 Kommentare

Willy on Tour – Danke an Familie Schultz

Lena und Sven Schultz hatten sich zwei richtig tolle Geschichten ausgedacht: Im Zuge eines Straßenflohmarktes in der "Königsberger Straße" in Nortorf, der durch zwei Bewohnerinnen der Straße ins Leben gerufen wurde, hatten die beiden die tolle Idee, neben Flohmarktartikeln auch Kaffee und Kuchen gegen eine Spende anzubieten.

 

Und daraus wurde die zweite tolle Geschichte, denn für Lena und Sven stand sofort fest: „Unsere Spendeneinnahmen wollen wir dem Team DoppelPASS zukommen lassen. Danke für Eure tolle Arbeit.“

 

So machte sich unser Willy auf den Weg zu Familie Schultz und durfte einen großen Scheck in Höhe von 180 € entgegennehmen.

 

Liebe Lena, lieber Sven, auch wir danken Euch für die Idee und die tolle Arbeit, die Ihr geleistet habt. Gespannt sind wir schon jetzt auf weitere tolle Geschichten von Euch.

 

Vielen Dank!

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

7 Kommentare

Manege frei – Team DoppelPASS kommt!

Clowns und Artisten, Popcorn und Brezel und die Sonne strahlte mit „unseren“ Kindern am Lübecker Holstentor um die Wette – diesmal hatten wir uns entschieden, einen Ausflug zum Circus Roncalli anzubieten und gut 100 „unserer“ Kinder, deren Familienangehörige und Freunde sowie einige DoppelPASSER nahmen die Einladung gern an.

 

Und nach tollen Darbietungen der Akrobaten, Jongleure, Ballerinas und Clowns waren wir alle von der Magie im Zirkus-Zelt gepackt und uns am Ende einig:

 

Ein toller Ausflug! DoppelPASS-Tag! Mein Tag! Ich liebe es!

 

Liebe „Roncalli-Fahrer“, wir danken Euch, dass wir diesen tollen Tag mit Euch verbringen durften. Es hat uns DoppelPASSERN wahnsinnig viel Spaß gemacht. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Ausflug.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

mehr lesen 8 Kommentare

Eine KUHle Spendenaktion von Bauer Trede aus Barlohe

'Bauer Trede' ist weit über Barlohe hinaus ein Begriff. Schließlich wird der Hof seit kurzem bereits in der 8. Generation unter diesem Namen geführt. Steffen übernahm den landwirtschaftlichen Betrieb von seinem Vater Rolf, der ihn die letzten 43 Jahre leitete und setzt so die Familientradition der letzten Jahrhunderte fort.

 

Zum Hofübergabe-Fest wünschten sich der neue Hofherr Steffen und seine Freundin Elena keine Geschenke - zumindest nicht für sich selbst. Ihr Wunsch war es, Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu können und dabei dachten sie an uns.

 

Zum Fest kamen 160 Gäste und wer mochte, konnte ein bisschen was in die aufgestellte Spendenbox stecken. So kam am Ende die stolze Summe von 1.500,-- € zusammen, die Jürgen bei seinem Besuch auf dem Hof Tede in Barlohe entgegen nehmen durfte.

 

Steffen und Elena, wir danken euch für diese tolle Spende. Ihr könnt euch sicher sein, dass ihr damit einigen 'unserer' Kinder Freude geschenkt habt. Wir wünschen Dir viel Erfolg beim Führen Deines Betriebes, Steffen, und Deinem Vater Rolf alles Gute im wohlverdienten Ruhestand.

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

6 Kommentare

Ein paar Tage im Europapark für Johannes

Wir möchten euch mal wieder an einer Rückmeldung mitlesen lassen, über die wir uns sehr gefreut haben und die wir mit euch teilen dürfen:

 

"Ich möchte noch einmal im Namen der ganzen Familie, besonders aber im Namen von Johannes DANKE sagen!

 

Die drei Tage im Europapark waren einfach toll, das Wetter war schön und wir konnten die Tage unbeschwert genießen und uns von unseren Sorgen ablenken lassen.

Während Jonathan (der große Bruder) und ich nahezu alle Achterbahnen mindestens einmal gefahren sind, haben Johannes und Nicole es ruhiger angehen lassen.

Die Beiden haben geduldig beim „Loop“ Achterbahn-Restaurant angestanden, damit wir auch auf jeden Fall den Tisch am Looping bekommen.

 

Dort haben wir dann 3x(!) ausgiebig gegessen und fast alles einzeln bestellt, damit auch ganz viele „Waggons“ mit Essen und Trinken an unseren Tisch fahren konnten. Aber auch das ein oder andere ruhige Fahrgeschäft bis hin zum Rafting sind sie gefahren.

 

Besonders viel Spaß hatte Johannes beim Autofahren und beim Bälle werfen, wo er dann den heiß ersehnten Pokemon Evoli gewonnen hat.

 

Unser Zimmer - eine Suite (ein kleines Upgrade des Europapark-Teams) - war teilweise mit Blattgold ausgeschlagen, so dass Johannes nicht nur gut geschlafen hat, sondern nach eigener Aussage „königlich“!

 

Zum Abschluss waren wir noch im Badeparadies „Rulantica“, ebenfalls ein tolles Erlebnis mit Wellenbad, tollen Rutschen und einem Außenbereich, wo man im Wasser badend seine Getränke bestellen und genießen kann.

 

Vielen lieben Dank an Euch, dass ihr diese Tage möglich gemacht habt!!"

 

Johannes, wir freuen uns, dass es Dir und Deiner Familie so gut gefallen hat und wünschen euch alles Gute.

 

Dein Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 7 Kommentare

Ein Pool für Göntje

Göntje und ihre Familie können dieses Jahr nicht in den Urlaub fahren. Zum einem ist es schwierig mit einem erkrankten Kind zu verreisen, weg von den behandelnden Ärzten, zum anderen bringt eine Krebsdiagnose auch immer eine finanzielle Belastungen für die Familie mit sich, die einen Urlaub momentan nicht zulässt.

 

Göntje ist an Leukämie erkrankt und öffentliche Schwimmbäder sind für sie derzeit nicht optimal. Damit sie trotzdem mit ihren Geschwistern planschen kann, hat sie von uns einen kleinen Pool für den Garten bekommen, den sich ihre Mama für die Familie gewünscht hat.

 

Göntje, wir wünschen Dir ganz viel Spaß in Deinem neuen Planschbecken. Hoffentlich bekommen wir noch ein paar sonnige Tage in diesem Jahr. Vor allem wünschen wir Dir aber, dass Du ganz schnell wieder ganz gesund wirst.

 

Dein Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 7 Kommentare

Ein Fahrradanhänger für Maxi (3)

Maxi ist erst 3 Jahre alt, hat aber die Diagnose Krebs schon zum zweiten Mal erhalten. Nachdem er Anfang des Jahres Stammzellen von seinem Papa bekommen hatte, folgte 3 Monate stationärer Aufenthalt mit teilweiser Isolation, da die Reaktion auf die neuen Zellen ziemlich heftig war.

 

Inzwischen ist er mit seinen drei Brüdern und seinen Eltern wieder vereint und die ganze Familie kann wieder raus und gemeinsame Ausflüge unternehmen. Dazu gehören mit Vorliebe auch Fahrradtouren. Damit Maxi ohne Probleme mitkommen kann und es für ihn nicht zu anstrengend wird, fragte seine Mama uns nach einem neuen Fahrradanhänger. Selbstverständlich haben wir diesen tollen Wunsch gerne erfüllt.

 

Maxi, wir wünschen Dir ganz viel Spaß bei den kommenden Ausflügen mit Deinen Geschwistern. Du bist ein wahrlich starker, kleiner Mann und wirst am Ende alles schaffen, was Du möchtest. Ganz viel Glück und vor allem Gesundheit wünschen wir Dir.

 

Dein Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 7 Kommentare

Spenden statt Geschenke – ein großes Dankeschön nach Molfsee!

Nach 27 gemeinsamen Jahren beschlossen Beate Schulz-Mehlberg und ihr Mann Stefan sich doch noch zu trauen. Anlässlich ihrer Hochzeit sammelten sie anstelle von Geschenken Spenden für gemeinnützige Organisationen und dachten dabei auch an uns!

 

Katrin machte sich auf nach Molfsee und nahm dort stolze 1.600 Euro entgegen.

 

Liebe Gäste, Familie und Freunde der Eheleute Schulz-Mehlberg, wir, vor allem unsere Kinder, danken Euch von ganzem Herzen für diese großzügige Spende.

 

In diesem Sinne wünschen wir den frisch Vermählten viele schöne weitere gemeinsame Jahre und alles Gute!

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

7 Kommentare

Ein toller „Flohmarkt“-DoppelPASS aus Westerrönfeld

Vor kurzem veranstaltete der WSV Holstein einen Kinder- und Jugendflohmarkt in Westerrönfeld. Die Standgebühr war eine Spende für das Team DoppelPASS e.V.

 

Trotz sengender Hitze trudelten bei strahlendem Sonnenschein einige Verkäufer und Kaufinteressierte auf dem Markt ein. Auch der Erlös aus dem Glücksraddrehen vor Ort wanderte in die große Spendendose, so dass am Ende eine Summe von 231 Euro gesammelt werden konnte.

 

Diese nahm Katrin nun von Natascha Laßen entgegen.

 

Liebe Natascha, liebes Flohmarkt-Team, über diesen tollen DoppelPASS haben wir uns sehr gefreut und danken Euch vielmals für Eure Unterstützung.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

9 Kommentare

Die viertgrößte Spende, die das Team DoppelPASS jemals erhielt, kommt aus Rieseby

Jan-Jürgen Künstler kennt das Team DoppelPASS und unsere Arbeit schon seit vielen Jahren. Zum einem schnürte er seine Stiefel vor langer Zeit für den TuS Nortorf, wo unser Verein seine Wurzeln hat, zum anderen kickte er selbst beim DoppelPASS-Cup mit. So entstand die Idee, ebenfalls ein Benefizturnier auf die Beine zu stellen und einmal mehr zu zeigen, was der Fußball bewegen kann.

In Rieseby stieß die Idee, mit Sport und Spaß an Krebs erkrankten Kindern zu helfen, sofort auf Begeisterung. Marcel Sinke, Dennis Mambrey, Marcel Stange, Yannick Suhr und Kristin Reimer als Turbo bildeten mit ihm ein Orga-Team und begannen das Turnier zu planen und auf die Beine zu stellen.

 

Sponsoren wurden gesucht, eine großartige Tombola zusammen gestellt, Hüpfburgen aufgebaut, für die Verpflegung gesorgt und rund 30 Helfer gewonnen.

 

Dann ging es los und König Fußball bekam auf dem Sportplatz des TSV Rieseby bei strahlendem Sonnenschein die Aufmerksamkeit, die ihm gebührt. 9 Teams traten mit sportlichem Ehrgeiz, aber ohne die letzte Härte, gegeneinander an. Am Ende sicherte sich die Spielgemeinschaft Eckernförde/Fleckeby vor den punktgleichen Barkelsbyer SV und SV Schwansen den Titel.

 

Unser 'Erster' Torsten war am Turniertag selbst vor Ort und sah viele fröhliche Gesichter toller Menschen, die mit Spaß bei der Sache waren. An diesem Wochenende folgte der Gegenbesuch des Orgateams aus Rieseby bei Torsten, bei dem sie ihm die wahnsinnige Summe von 10.900,-- € übergaben.

 

Jay-Jay, Kristin, Marcel, Dennis, Marcel und Yannick, es ist wirklich toll, was ihr da veranstaltet habt. Wir freuen uns jetzt schon auf die von euch angekündigte Wiederholung und laden den TSV Rieseby hiermit als erstes Team zum 16. DoppelPASS-Cup am 15. Juni 2024 in Nortorf ein. Wir freuen uns auf euch. Ihr seid super!

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 9 Kommentare

Ein MacBook für Meryem (18)

Meryem kennen wir bereits seit langem und sie hat unglaublich viel durchgemacht in dieser Zeit. Die erste Krebserkrankung wurde 2011 diagnostiziert. 2016 war der Krebs erneut zurück und 2022 erhielt sie dann zum dritten Mal diese schlimme Nachricht.

 

Aktuell musste ihr der Unterschenkel amputiert werden und in Folge dessen kann sie nicht am regulären Schulunterricht teilnehmen. Sie schrieb uns, dass ihr ein MacBook enorm helfen würde, an einer Fernschule ihren Abschluss machen zu können.

 

Selbstverständlich haben wir ihr diesen Wunsch gerne erfüllt und so traf sich Katrin mit ihr, um ihr den dringend benötigten Rechner zu überreichen.

 

Meryem, wir wünschen Dir viel Erfolg bei Deinem Abschluss und dem Erreichen Deiner Ziele. Bewahre es Dir, immer positiv in die Zukunft zu blicken. Allem voran wünschen wir Dir aber natürlich Gesundheit.

 

Dein Team DoppelPASS e. V.

39 Kommentare

Geburtstagsgeschenke für das Team DoppelPASS

Vor ein paar Monaten feierte Michael Hein seinen 50. Geburtstag. Ihm geht es gut und er hat alles, was ihm wichtig ist. Darum beschloss Michael, seine Gäste zu bitten statt Geschenke für ihn zu besorgen Spenden für uns mitzubringen. Auf einer mega Party kam auf diese Weise die mega Summe von 2.380,-- € zusammen, die Torsten vor kurzem von Michael übergeben bekam.

 

Lieber Michael, vielen lieben Dank das du mit uns den Doppelpass gespielt hast und an unsere Arbeit glaubst. Bleib auch die nächsten 50 Jahre gesund und genauso wie Du bist.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

6 Kommentare

De Snutensnackers spennt 4000.-€ an dat Team DoppelPASS

Hör to, wi speelt op platt!

 

De Snutensnackers spennt 4000.-€ an dat Team DoppelPASS.

 

Een besünnere Deel vun uns Arbeit bi dat Team DoppelPASS besteiht dorin, dat wi immer wedder annere leevenswürdige Lüüd in ganz Schleswig-Hosteen kennenlehren dörben. Menschen de mit Haart un mit Begeisterung an ehr Hobbies, Vereene un de Region hangt. Veele vun disse Lüüd hebbt Torsten un Antonio Anfang vun  dit Johr in Loose kennenlehrnt. Dor gifft dat nu siet 35 Johr de Snutensnackers,de Johr för Johr mehrere Opföhrungen vun een plattdütsches  Theaterstück an veele Avende in un um Loose herum speelt. Allens natürlich op platt un alltid so richtig stuur för de Lachmuskulatur. Wi hebbt ok een Blick achter de Speeldeel schmeeten un kunn sehn wat allens um de Lüüd de mitspeelten passeren de. Dorto gehört maandelange Proben vun dat Stück,de Bühnenopbuu, de Kostümentwürfe,dat Lich un  wichtig de Soundeffekte,Kaartenverkoop, de Maske, dat Catering un noch veeles mehr.

 

Een beindruckende Trupp disse Snutensnackers.

Mit jede niede Stück wählt de Theaterspeelers ok wedder een annere Vereen ut,de se dör Spennensammlung bi ehr  Opführungen finanziell ünnerstütten wöt. Disse Johr full de Wahl op uns. Snutensnackers Urgesteen un „Cheffe“ Wilfried Langusch hett Kontakt to uns opnahm un uns gliek eenlaad to Neejohrsbinannerkomen vun de Jungs un de Deerns ut Loose.Antonio wöhr hartlich bi de Speelers opnahm un nehm ok gliek an een „waansinns Fröhstücksbuffet“ deel.

 

Eenige Wochen later kunn Antonio genauso wi Torsten de Opführung bewunnern un se hebbt de knapp to glövende Summ vun 4000.-€ entgegennahm.

 

Leeve Snutensnackers,wi sünd sehr froh ,dat wi ju kennenlehrt hebbt. Dat Hartbloot,ju Engagement för dat wat jüm mög un ju fründliche Aard sind wirklich beindruckend. Wi bedankt uns för jüm Eensatz un jüm Ünnerstützung vun uns Arbeit un wünscht ju wiederhin veel Freud un een tolle niedeTheatersaison.

Veelen ,veelen Dank!

 

Jüm Team DoppelPASS e. V.

61 Kommentare

„Taktischer“ DoppelPASS aus Hohn: 1.551,51 € von der Flugplatzstaffel für das Team DoppelPASS e.V.

Sven Haseleu aus Jevenstedt hatte eine richtig gute Idee: Der Staffelfeldwebel der Flugplatzstaffel Hohn war mit seinem Team verantwortlich für die Betreuung der ausländischen Übungsteilnehmer im Zuge der Übung „Air Defender 2023“. Gut für uns: Den gut 800 US-amerikanischen, britischen und finnischen Gästen war unser Pfandsystem so unverständlich, dass alle Pfandflaschen und –dosen im Müll landeten.

 

Doch Sven hatte vorgesorgt und mit Hauptmann Torsten Spalkhaver festgelegt, dass alle Flaschen und Dosen gesammelt, später abgegeben und uns gespendet werden. Darüber hinaus wurden noch Trinkgeld-Boxen aufgestellt und weitere Spenden von Privatpersonen in Hohn und Umgebung eingesammelt.

 

Am Ende machte die Truppe des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 „I“ die Summe rund: 1.551,51 € durfte Markus jetzt von Sven und Torsten vor dem Tower entgegennehmen.

 

Lieber Sven, lieber Torsten, liebes Team in Hohn, dass Ihr Pfandflaschen und –dosen einsammelt, ist schon richtig klasse. Dass Ihr dabei an uns denkt, hat uns wahnsinnig doll gefreut. Dieses Engagement, verbunden mit diesem grandiosen „taktischen" DoppelPASS, kommt „unseren“ Kindern zugute – und damit denjenigen, denen es nicht so gut geht. Vielen Dank!

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

9 Kommentare

Die Sarlhusenerin mit dem großen Herzen: Vielen Dank an Michaela!

Michaela organisierte zusammen mit einem Team aus Freunden und Familie im Oktober 2021 einen großen Halloween-Markt in Sarlhusen und spendete den Erlös an das Team DoppelPASS e.V.

 

Diese großartige Aktion und Michaelas ehrenamtliches Engagement blieben aber nicht unbemerkt. Ihr Arbeitgeber Carglass Deutschland bekam durch Michaelas Kollegen Wind von der Mitarbeiterin mit dem großen Herzen. Und so kam es, dass sie für ihre Arbeit für den "Belron exceptional people award" nominiert und von einer Jury zur Gewinnerin des deutschlandweit ausgeschriebenen Preises gekürt wurde.

 

Der Preis beinhaltet neben einer Reise nach Südafrika, bei der auch von Carglass geförderte Schulprojekte besucht werden, einen Geldbetrag von 1.000 €, der als Spende für gemeinnützige Organisationen vorgesehen ist. Bei der Preisverleihung in Fulda nahm die Sache dann aber noch mehr Fahrt auf. Die Chefetage von Carglass bemerkte recht schnelll, wie viel Herzblut die Sarlhusenerin in die Organisation von Aktionen für ihr Dorf, die Region und auch unsere Arbeit vom Team DoppelPASS steckt und erhöhte die Spende um weitere 1.200 €. Zusätzlich ging an dem Abend auch noch ein Spendenbecher rum, wodurch Michaela nun die großartige Summe von 2.500 € an Antonio übergeben konnte.

 

Liebe Michaela, es ist so toll, dass wir so liebe Menschen wie Dich als Unterstützerinnen haben. Wer Dich kennt, weiß, wie viel Herz Du in deine Vorhaben legst. Vielen Dank an Dich und die allerherzlichsten Glückwünsche zu Deinem Award und ganz viel Spaß in Südafrika.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

8 Kommentare

Seit vielen Jahren unterstützen wir die Arbeit des Brückenteams der DRK-Schwesternschaft Kiel mit jährlich 10.000,-- €

Kristin Tiedemann (Leitung Brückenteam) und Mirko Westphal (Team DoppelPASS)
Kristin Tiedemann (Leitung Brückenteam) und Mirko Westphal (Team DoppelPASS)

Kinder möchten nicht ins Krankenhaus. Sie möchten am liebsten – und vor allem, wenn sie krank sind - zu Hause bei ihrer Familie, die ihnen Sicherheit, Geborgenheit und Stabilität gibt, sein. Das Ziel des Brückenteams ist es, eine hohe medizinische und pflegerische Versorgung im gewohnten Umfeld zu ermöglichen und stationäre Klinikaufenthalte zu reduzieren. Eltern werden bei komplexen Pflegemaßnahmen angeleitet und medizinische und therapeutische Maßnahmen werden koordiniert. Kindern, für die es keine Hoffnung auf Heilung mehr gibt, steht das Team auf ihrem letzten Weg zur Seite und ermöglichen ein Leben bis zuletzt zu Hause.

 

Für Bedürfnisse, die über die von Krankenkasse und Pflegeversicherung übernommenen Leistungen hinausgehen, steht die Unterstützung des Brückenteams zur Verfügung - dafür wird jedoch finanzielle Unterstützung wie unsere benötigt.

 

Liebes Brückenteam, wir wissen wie wertvoll eure Arbeit ist und wir haben oft aus erster Hand erfahren, wie sehr ihr bereits vielen 'unserer' Familien in schwierigen Situationen geholfen habt. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen gewesen, euch auch in diesem Jahr einen 10.000,-- €-Scheck aus dem Spendenerlös des DoppelPASS-Cups zu überreichen, den Kristin von Mirko in Empfang nahm. Macht genauso engagiert weiter wie die letzten Jahren. Die Kinder und ihre Familie danken es euch.

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

🧡⚽️💙

mehr lesen 13 Kommentare

300,-- € Spende vom Seegrill Warder

Mirko Westphal und Beate Lößnitzer-Aumüller
Mirko Westphal und Beate Lößnitzer-Aumüller

Der Seegrill in Warder ist eigentlich immer gut besucht und ein lohnendes Ausflugsziel. Ganz besonders gut besucht ist er allerdings an dem Wochenende im Jahr, an dem das Wilwarin Festival ganz in der Nähe stattfindet. Viele der Feiernden machen einen kleinen Spaziergang zum Warder See, um sich abzukühlen und dort eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken.

 

Dieses spezielle Wochenende hat Beate Lößnitzer-Aumüller sich ausgesucht, um uns einmal mehr zu unterstützen. Zum einen stellte sie eine Spendendose auf und zum anderen sammelte sie den Pfand dieser Tage zu unseren Gunsten. Zu den 111,46 € Spenden in der Dose kam so ein stattlicher Pfandbon von 59,71 € hinzu. Die Summe von 171,17 € rundete Beate auf glatte 300,-- € auf und übergab sie Mirko.

 

Liebe Beate, wir danken Dir sehr, dass Du Dir zum wiederholten Mal so eine tolle Aktion überlegt hast und dabei immer wieder an uns und 'unsere' Kinder denkst.

 

Dein Team DoppelPASS e. V.

🧡⚽️💙

54 Kommentare

Zum elften Mal in Folge: Vielen Dank nach Bad Schwartau!

Auch noch nach gut drei Wochen werden wir auf unseren großartigen DoPA-Cup 2023 angesprochen – all die wirklich netten und herzlichen Worte sowie die zahlreichen Lobhudeleien möchten wir an dieser Stelle weitergeben: An alle unsere Helfer, Partner und Sponsoren. Ihr seid die Besten!

 

Und einem dieser Besten möchten wir hier und jetzt ein besonderes Dankeschön aussprechen: Denn bereits zum elften (!) Mal in Folge haben uns die Schwartauer Werke mit 10.000 € bedacht – die Freude darüber ist Stephanie Tron von den Schwartauer Werken und unserem „Präsi“ Torsten sichtbar anzumerken.

 

Aber auch in diesem Jahr kam ein LKW vollbeladen aus Bad Schwartau zu uns nach Nortorf und brachte zusätzlich Marmelade, Müsliriegel & Co. – und wieder gingen all diejenigen, die bei der Tombola eben keinen Gewinn zogen, mit kulinarischen Köstlichkeiten und einem Lächeln auf dem Gesicht nach Hause.

 

Liebe Schwartauer Werke, wir sind Euch unendlich dankbar für alles, was Ihr für uns tut und hoffen auf viele weitere Jahre der Unterstützung und Partnerschaft. Gespannt sind wir schon jetzt, wenn Ihr im nächsten Jahr mit einem eigenen Team am Turnier teilnehmen werdet.

 

Vielen Dank.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

mehr lesen 7 Kommentare

Der 15. DoppelPASS-Cup war erneut ein riesiger Erfolg auf allen Ebenen

Nachdem wir im letzten Jahr mit dem Turnier erstmals aus der Halle auf den Rasen gegangen sind, war die Resonanz danach überragend und durchweg positiv. Überall wurde man angesprochen wie schön es draußen war und wie viel für die Kinder geboten werden konnte durch den zusätzlichen Platz auf dem Sportplatz. Das Turnier ist endgültig aus der Halle herausgewachsen.

 

Am Samstag war es dann wieder soweit. 12 Mannschaften spielten in Nortorf um die Schale und darum, die Spendensumme anwachsen zu lassen. Denn für jedes Tor war eine Prämie von 76,-- € ausgelobt, die sich aus vielen Einzelprämien zahlreicher Firmen und Privatpersonen zusammensetzte. Gemeinsam mit Einzelspenden und den Einnahmen aus der Tombola, dem Kuchen-, Wurst-, Pommes und Getränkeverkauf, der Trikotversteigerung, Pfandbecherspenden und den Einnahmen aus Torwandschießen und Fußball-Darts summierte sich das Endergebnis 52.750,-- €. Der DoppelPASS-Cup hat sich damit als eine der größten Benefizveranstaltungen in Schleswig-Holstein etabliert.

 

Doch nicht allein das Spendenergebnis machen das Turnier zu einem Erfolg. Mindestens genauso wichtig sind die vielen glücklichen und zufriedenen Gesichter, die netten Gespräche und die strahlenden Kinderaugen. Natürlich laden wir die Familien 'unserer' erkrankten Kinder an diesem Tag ein, aber ebenso natürlich sind alle anderen Kinder eingeladen vorbei zu kommen und unsere kostenlosen Attraktionen zu nutzen.

All das ist nur möglich durch eine große Zahl an Helfern (in diesem Jahr waren es knapp 80) und ganz viel Unterstützung durch Sachspenden, Freundschaftspreise oder direkte finanzielle Unterstützung. Hinzu kommen so viele Hilfsangebote in der Vorbereitung und im Nachgang wie zum Beispiel das Kreiden der Plätze durch Kenneth, die kostenlose Reinigung der Halle, in der die Tombola regensicher stattfand, durch Fa. Beyersdorf oder das Kümmern um Getränkesponsoren und die Betreuung der Bierwagentechnik durch Heiko Daugs von Getränke Hinz. Es sind so viele, die geholfen haben, dass wir sie unmöglich alle nennen können, dennoch dürfen wir auf keinen Fall Dennis, den Vater eines 'unserer' Kinder vergessen, der zusammen mit Timo komplett in Eigenregie den Bratwurst- und Pommes-Stand organisiert und betreut hat.

 

Mit Mittelpunkt stand jedoch König Fußball, um einmal mehr sportliche Leistung mit sozialem Engagement zu verbinden. Die Mannschaften vom TuS Bargstedt, TSV Aukrug, FC Krogaspe, TuS Jevenstedt, SV Langwedel, TSV Gutheil Lütjenwestedt, TuS Nortorf, TuS Nortorf "die Dritte", Osterrönfelder TSV, Vineta Audorfden Wasbeker Kickers und dem Team DoppelPASS traten gegeneinander an, um sich auf der Schale verewigen zu dürfen. Zwar nicht mit der letzten Zweikampfhärte, trotzdem aber mit Ehrgeiz so wie es sein soll. Denn absichtlich wird hier kein Tor durchgelassen - und auch das soll so sein. Am Ende setzte sich der TuS Nortorf im Finale gegen das Team DoppelPASS um DoPA-Gründer Torben Schütt durch. Herzlichen Glückwunsch zum Titel!

 

Auch auf die Gefahr hin, jemanden vergessen zu können (bitte seid uns dann nicht böse), möchten wir zum Schluss noch einmal die Spender nennen, die sich mit fixen Summen oder an der Torprämie beteiligt haben.

 

Schwartauer Werke GmbH & Co. KGaA

TTS Immobilien

Nordlicht Naturkost Handels GmbH

DVAG, Thomas Merten

Bruhn, Marco (Schornsteinfegermeister)

Volks-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg eG

cut4u tv production GmbH

VeBo Industrieisolierung GmbH

Krebs & Suhr GmbH & Co. KG

Kleine GmbH & Co KG

WP Papenkamp GmbH & Co KG

Edgar Riflin Klammer- und Nageltechnik

E & M Stahlbau GmbH

Timo Ahmling Fliesen-Platten-Mosaik

Brüning Obst- und Gemüsegroßhandel GmbH & Co. KG

Pohl Gruppe

SHBB, Hendrik Krebs

Hüttmann GBR

Autohaus Hünker GmbH

Spedition Voigt GmbH & Co. KG

Dachdeckerei Jan Witt

Autodienst Fieroh GmbH

Holger Kortum

Beyersdorf

von der Mehden GmbH

Jan Eggers Holzbau

Allianz Nortorf - Timmy Rohweder

Tus Jevenstedt

Sadowski G.+M. GbR. Baugeschäft

Till GmbH + Co. KG EDEKA

Tus Nortorf Liga

Best Car Wash Reiner Gross GmbH

Fahrrad Hansen, Grit Bente

bb Dienstleistungen & Hausmeisterservice

Alter Landkrug, Nortorf

Caravanpark Spann...an GmbH&Co. KG, Eichstedt

Elektro Tiegs e. K.

Erwin Rumpf Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG

Fitness and more, Achim Kaehlcke

Hotel Kirchspiels Gasthaus, Ulf Heeschen

Janßen Motorgeräte

Andre Struck, Tischlerei Bargstedt

Struck, Klaus Heizung & Sanitär GmbH

Andreßen Busreisen GmbH & Co. KG

Reisebüro Andreßen

Ruwolt, Steffen

edeka aktiv markt OHG Plikat

Paschelke, Lars Röthig

R & S Automobile, Kropp (Jan Seipel)

Erik Hass

Nils Rocho Heizung, Sanitär

die photovoltalgier GbR

Optik Nissen

Wilhelm Brockstedt KG (GmbH & Co.)

Restaurant Dionysos

Manuela Witt, Famila Tank Witt

Autohaus Bannach KG

Physiofit, Florian Viergutz

Physiofit Physio

Nordic Immobilien

R&S Holding GmbH (Ralf Rohwer)

Rohwer Stahl- und Metallbau GmbH

Nortorfer Gilde, Ralf Rohwer

Willy Kiel e. K.

Provinzial Versicherung, Nortorf

Böttcher Fernster - Metallbau

MR Immobilien, Stefan Delfs

Facharztpraxis für Kleintiere a.d.Eider Bruhn/Müller

Villa Vitalis GmbH

Brunnen-Apotheke, Volkhard Wagner

Goebel & Goebel

Holstein Computer Gebhard & Erf GmbH

HolzLand Greve GmbH & Co. KG

Wilhelm Gnutzmann, Inh. Dohrn & Eggers oHG

Kaast Werzeugmaschinen GmbH

Marco Schulz Transporte

Milos Sportsbar

Sparkasse Mittelholstein AG

Richter Baustoffe GmbH

Sönke Holm

Land- und Gartentechnik Tietz

Labusch, Kerstin - Steuerberater

möhls gasthof, Thomas Puls

Erik Hass

Containerdienst oHG

Hörakustik Nissen, Meike Ahlrichs

Suhr, Juwelier Uwe Suhr

Lesezirkel Horst Jäger, Inh. Roman Schwarz e. K.

Radio & Fernsehtechnik Horst, Inh. Axel Horst

Peter Bartz

TSV Aukrug

Beauty Nail, Sandra John

Hugo Hamann GmbH & Co. KG, Hamburg Lokstedt

EDEKA Hoof

EDEKA Schmoock

Euronics Rendsburg

AOK Nord

 

Vielen Dank an alle, die diesen Tag so schön gemacht haben!

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

 

Fotos von jessieliebtdiekleinendinge

mehr lesen 41 Kommentare

Ein cooles neues Fahrrad für Leni (5)

Cathrin und Jann sind im Januar 2021 voller Vorfreude: Nach Mattes und Leni erwarten die beiden ihr drittes Kind. Doch Leni geht es nicht gut und die Diagnose versetzt alle in einen Schockzustand:

Akute Lymphatische Leukämie (ALL).

 

Leni musste sich im nächsten halben Jahr einer Intensiv-Therapie stellen, gefolgt von verschiedenen Chemos, auf die sie zum Teil allergisch reagierte und die zu Fieberausbrüchen führten – so verbrachte Leni mehrere Wochen im Krankenhaus, verbunden mit Schmerzen jeglicher Art, Haarverlust und vor allem der Trennung von ihrem Zuhause, in dem inzwischen der kleine Jonas eingezogen war.

 

Doch die kleine Leni übersteht alles, befindet sich nun in der Erhaltungsphase und geht endlich wieder in den Kindergarten. Denn das Spielen mit Kindern fehlte Leni sehr.

 

Und jetzt kam die Fünfjährige mit ihren Eltern auf die Idee, dass nach dem Fahren mit einem Laufrad doch nun ein richtiges Fahrrad an der Zeit wäre. Da sich einige DoppelPASS-Papas ganz gut mit Fahrrädern auskennen, wurden Nägel mit Köpfen gemacht und Jürgen machte sich auf den Weg und besuchte Leni – freudestrahlend überreichte er das nagelneue Fahrrad, das natürlich sofort ausprobiert werden musste.

 

Liebe Leni, es war unglaublich beeindruckend zu sehen und von Deinen Eltern zu hören, wie viel Power, Lebensmut und Lebensfreude Du in Dir hast.

Wir hoffen, dass wir Dir mit Deinem neuen Fahrrad ein wenig helfen konnten, wieder die Dinge tun zu können, die eine Fünfjährige immer tun sollte – Kind zu sein!

 

Viel Spaß bei Deinen Fahrrad-Touren, vielleicht kriegen wir ja auch mal ein Foto von Dir in „Action“, vielleicht ja sogar schon übermorgen bei unserem DoppelPASS-Cup 2023 in Nortorf.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

mehr lesen 8 Kommentare

Wir erfüllen Herzenswünsche – liebe Grüße aus dem Legoland!

Wir erfüllen Herzenswünsche! Das haben wir uns vom Team DoppelPASS e.V. auf die Fahne geschrieben und in der Satzung verankert!

 

Auch heute wollen wir eine Resonanz auf eine Wunscherfüllung, die unsere Herzen höher schlagen lässt, veröffentlichen:

 

Legoland – der kleine Tristan wünschte sich so sehr, das „Steine-Paradies“ zu besuchen. Unser „Präsi“ Torsten kümmerte sich und diese tolle Familie reiste gen Dänemark.

 

Von Jelka, Tristans Mama, erhielten wir folgende Nachricht:

 

Hallo Torsten,

 

letzten Sommer wurde bei Tristan (mittlerweile 8 Jahre) ein großer Hirntumor im Pons entdeckt. Zu Anfang wurde ein DIPG diagnostiziert. Es wurde uns allen der Boden unter den Füßen weggezogen. Es hätte bedeutet, dass Tristan nur noch maximal 1 Jahr zu leben gehabt hätte. Zum Glück gab es doch einige Zweifel, so dass eine sehr komplizierte Probenentnahme durchgeführt wurde. Langes Warten und Bangen folgte, bis die erlösende Nachricht kam, dass es sich doch um einen

anderen Tumor handelt.

Die Ärzte schlugen vor, eine weitere riskante Operation zu wagen, um eine Teilentfernung zu probieren. Leider war dies nicht besonders erfolgreich, so dass im Anschluss eine Chemotherapie gestartet wurde. Bei den Hirnoperationen wurden leider viele Nerven bei Tristan verletzt, woraufhin er eine Ataxie und eine rechtsseitige Parese erlitt, die ihn in den Rollstuhl zwangen. Es folgte, nach seinem langen Krankenhausaufenthalt, eine 8-wöchige Anschlussheilbehandlung, damit Tristan wieder seine Feinmotorik trainieren und er wieder auf seinen Beinen stehen und laufen lernen konnte.

In den vielen Wochen konnte Tristan leider nicht so spielen, wie er es gewohnt war. Vor allem seine Schwester Viktoria fehlte ihm sehr. Das Einzige, was ihm in der Zeit sehr viel Freude bereitete, war Lego bauen. Mittlerweile kann Tristan sich zum Glück wieder besser bewegen. Allerdings hat er noch einen sehr langen Weg vor sich. Viele Krankenhausaufenthalte und Chemotherapien folgen noch. In der schweren Zeit sind unsere sehr lieben Freunde, Familie Hamann und Familie Rohwer, immer für uns da gewesen. Sie waren es auch, die sich beim Team Doppelpass für Tristan gemeldet haben. Somit konnte Tristan ein riesiger Herzenswunsch erfüllt werden: Einmal ins Legoland. Es war unglaublich großartig und wunderschön. Einige Tage einfach wieder vereint als Familie genießen zu können und vor allem, den jetzt neuen Alltag mit Chemotherapien kurz vergessen zu können. Es war Balsam für die Seele und wir haben uns alle erholt. Vor allem für Tristan war es unfassbar schön. Er hat so viel gelacht, wie seit langer Zeit nicht mehr. Die Freude war ihm die ganze Zeit anzusehen. Ein ganz großes Dankeschön an das Team Doppelpass für so unvergessliche Momente im Legoland. Ihr seid einfach toll.

 

Viele Grüße

 

Jelka, Marco, Tristan, Viktoria und Angelina

 

 

Lieber Tristan, liebe Jelka, wir freuen uns sehr, dass Ihr so eine tolle Zeit hattet und wir Euch diesen Herzenswunsch erfüllen konnten!

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

mehr lesen 8 Kommentare

Wenn Jeremy auf Reisen geht: Was für ein Erlebnis in München!

Jeremy erkrankte 2012 im Alter von 4 Jahren an Leukämie. Aber an Aufgeben haben der kleine Bayern–Fan und seine Eltern nie gedacht – es kam einfach nicht in Frage! Und so wurde der Kampf angenommen und schlussendlich gewonnen.

 

Heute ist Jeremy ein gesunder 14-jähriger Junge, der einen großen Wunsch hatte: Einmal ein Fußball-Spiel seines Lieblingsvereins, des FC Bayern München, live in der Allianz-Arena zu sehen.

 

Wir wollten ihm diesen Wunsch unbedingt erfüllen und so machte sich Torsten daran, ein Wochenende für Jeremy in München zu organisieren.

 

Dazu durfte natürlich auch die passende Kleidung für die Reise nicht fehlen.

 

Noch mehr strahlende Gesichter gab es dann, als Torsten Jeremy besuchte und ihm ein Trikot von Thomas Müller, seinem absoluten Lieblingsspieler, überreichte.

 

Ende April war es dann so weit und Jeremy reiste mit seinen Eltern nach München und schaute sich das Bundesligaspiel seines FC Bayern gegen Hertha BSC Berlin in der Allianz-Arena an (Endstand 2:0).

 

Für Jeremy und seine Eltern war es ein unvergessliches Wochenende mit vielen tollen Eindrücken.

 

Lieber Jeremy, es war unglaublich berührend zu sehen, wie sehr Du Dich gefreut hast. Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute für die Zukunft. Bleib‘ so ein aufgeweckter Junge!

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

mehr lesen 8 Kommentare

Eine kleine Auszeit für Göntje und ihre Familie

Im Sommer 2022 bekam Göntje im Alter von zwei Jahren die Diagnose Leukämie. Von einem Tag auf den anderen zog es ihr und ihrer Familie den Boden unter den Füßen weg und das Familienleben steht seitdem Kopf. Papa Sascha musste sich krankschreiben lassen, um Göntje während der Therapie und den Krankenhausaufenthalten zu begleiten. Währenddessen managt Mama Sarah den Alltag zu Hause mit Göntjes drei älteren Geschwistern.

 

Eine enorme Belastung für die ganze Familie, die neben der Ungewissheit über den Therapieverlauf natürlich für alle sechs eine Zeit des Verzichts und der immensen Belastung bedeutet und bis heute andauert.

 

Der größte Wunsch der Familie war es, eine kleine Auszeit von der Therapie außerhalb von Krankenhaus und Zuhause zu erleben.

 

Glücklicherweise ergab sich nun durch eine kurze Therapiepause eine Möglichkeit und wir konnten die Familie für eine Woche nach Büsum ins Hotel schicken. Endlich eine Woche ohne Therapie. Einmal nicht kochen, Wäsche waschen oder putzen. Stattdessen einen unbeschwerten Urlaub wie so viele andere Familien auch erleben – einfach mal nur Spielen, Eis essen, am Meer spazieren gehen, seit über einem Jahr mal wieder in ein Schwimmbad gehen und die Zeit zusammen als Familie genießen.

 

Göntje und ihre Familie haben - auch dank Euch, liebe Spender - diese Zeit nutzen und durch den kurzen Tapetenwechsel neue Kraft für die weiter andauernde Therapie sammeln können. Dafür auch von unserer Seite und im Namen von Göntjes Familie an dieser Stelle herzlichen Dank!

 

Dir, liebe tapfere Göntje, und Deiner Familie wünschen wir weiterhin viel Kraft und Stärke für die nächste Zeit und weitere positive Nachrichten sowie eine unbeschwerte Zukunft! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

mehr lesen 8 Kommentare

Vineta Audorf spendet Erlös aus Weihnachtstombola

Die Weihnachtsfeier der Fußball- und Handball-Abteilungen des TSV Vineta Audorf findet zwar im Dezember statt, allerdings starten die Vorbereitungen schon Wochen vorher. Der Festausschuss setzt sich zusammen und organisiert seit einigen Jahren eine große Tombola mit hunderten von tollen Preisen.

 

Letztes Jahr sollten die Einnahmen aus dem Losverkauf gesammelt und dann gespendet werden. Und erneut dachten die Mitglieder des Vereins dabei an uns und so konnten einige Ballkünstler kürzlich die tolle Summe von 1.571 € an Antonio übergeben.

 

In den vergangenen Jahren wurde unsere Arbeit durch unterschiedliche Mannschaften, Sparten und Mitglieder der Audorfer unzählige Male unterstützt. Bereits in den Anfangsjahren des Team DoppelPASS e.V. wurden beim vereinsinternen Turnier im Jahr 2008 Spenden für uns und unsere Arbeit gesammelt. Daher war es uns und ganz besonders Antonio, unserem Vineten im Team, eine besondere Freude, dass der Verein einer der Ersten war, dem wir einen der neuen Team DoppelPASS-Wimpel überreichen durften.

 

Liebe Vineten, vielen, vielen Dank für die erneute Unterstützung und Euer Engagement für unsere Arbeit. Wir sind wirklich froh, Euch an unserer Seite zu haben und wünschen viel Erfolg im Finale der Saison.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

8 Kommentare

Wir erfüllen Herzenswünsche – tolle Momente in Dänemark!

Wir erfüllen Herzenswünsche! Das haben wir uns vom Team DoppelPASS e.V. auf die Fahne geschrieben und in der Satzung verankert!

 

Heute wollen wir mal wieder eine Resonanz auf eine Wunscherfüllung, die unsere Herzen höher schlagen lässt, veröffentlichen.

 

Bianca hat wohl schon so alles mit ihrer Tochter Angelina mitgemacht, was man sich vorstellen kann – und weit darüber hinaus. Denn Angelina hat einen Gehirntumor, der bösartig ist, weiter wächst und dazu führte, dass die Ärzte die Chemotherapie und weitere Behandlungen einstellten.

 

Die Familie wünschte sich einen gemeinsamen Urlaub so sehr – gesagt, getan, unser „Präsi“ Torsten kümmerte sich und diese tolle Familie reiste gen Dänemark.

 

Von Bianca erhielten wir folgende Nachricht:

 

Lieber Torsten, lieber Markus, liebes Team Doppelpass,

 

heute schreibe ich Euch einfach mal, auch wenn es schon etwas her. Dank Euch durften wir zwei Wochen in Dänemark in einem Ferienhaus mit Pool verbringen. Im Februar 2022 durften wir Euch persönlich kennenlernen. Da habt Ihr von Angelina berichtet. Von da hatten wir Kontakt. Ihr seid einfach klasse. Bei Euch gibt es ein offenes Ohr und oft liebe und mitfühlende Worte. Danke dafür! Es ist einfach toll, dass es euch gibt!!!

 

Es war ein Jahr mit vielen Ereignissen und auch immer wieder schlechten Nachrichten. Im Sommer ging es dann Angelina sehr, sehr schlecht. Wir hatten uns vorher ein Ferienhaus an der Nordsee hier in Schleswig-Holstein für sechs Tage gemietet. Wir wollten einfach mal kurz raus, versuchen etwas abzuschalten, aber auch die Krankheit von Angelina etwas auszublenden. Mit Absicht in guter Erreichbarkeit nach Kiel geplant, da Angelina ja oft unplanbare große Nebenwirkungen der Medikamente hatte oder generell jedes Zelltief auch viel stationär sein musste. Und wie sich dann herausstellte, war das auch gut so geplant. Denn gerade im Urlaub angekommen, ging es Angelina in der zweiten Nacht schon sehr schlecht, und ich habe sie dann nach Kiel gebracht. Es war für uns die schlimmste Nacht, die wir erlebt haben. Angelina blieb dann stationär. Aber auch für Angelinas Schwester und für mich war der Urlaub gelaufen. Keiner konnte es mehr richtig genießen, dass wir sogar früher abgereist sind und nach Hause gefahren sind. Angelina war für 12 Tage stationär dann in der Klinik und wieder gab es mehrere schlechte Nachrichten für uns. Ihr habt durch Anouk davon gehört und habt uns einen zwei Wochen Aufenthalt in einem Ferienhaus in Dänemark geschenkt! So waren wir im November 2022 für zwei Wochen an der Nordsee in einem tollen Haus mit Pool. Angelina kämpft seit April 2020 gegen den Krebs, aber in Dänemark hatten wir das erste Mal wirklich eine unbeschwerte Zeit, wo die Krankheit mal nicht im Vordergrund stand. Angelina konnte es auch so sehr genießen. Sie ist da richtig aufgeblüht. So konnte sie quasi mal wieder das Leben „spüren“! Für sie und uns als Familie eine super schöne und wertvolle Zeit zusammen diese zwei Wochen. Wir haben jede Sekunde genossen! Wir konnten abschalten, Spaß haben zusammen und viele tolle Sachen erleben. Dabei viele schöne Momente sammeln. Wir können gar nicht in Worte fassen wie dankbar wir Euch dafür sind, dass wir diese Zeit erleben durften. Ein rundum schöner Urlaub, der Balsam für die Seele war! Für jeden von uns aber am meisten für Angelina. Danke! Danke! Danke! ♡

 

Liebe Grüße Bianca

 

Liebe Lina, liebe Bianca, wir freuen uns sehr, dass Ihr so eine tolle Zeit hattet und wir Euch diesen Herzenswunsch erfüllen konnten!

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

mehr lesen 41 Kommentare

Edeka Schmoock spendet 550 € an das Team DoppelPASS e.V.

Wer in Felde lebt, kennt Edeka Schmoock. Nicht nur, weil man dort alle Waren des täglichen Bedarfs erhält und immer freundlich bedient wird, sondern auch, weil Familie Schmoock und ihr Team immer wieder Projekte und Vereine in der Region unterstützen. Dazu zählen regelmäßig die Tafel in Nortorf oder große Aktionen der Jugendfeuerwehr. Auch der Sportverein und der dazugehörige Feldathlon zählen dazu.

 

Im letzten Jahr erhielten wir erstmals die Möglichkeit, auf den Edeka Markt in Felde als Verkaufsstelle unserer Adventskalender zurückzugreifen. Die Mitarbeitenden legten sich dabei ordentlich ins Zeug und nach kurzer Zeit waren alle Kalender restlos ausverkauft. Das reichte Inhaberin Annette Schmoock und Marktleiter Gerrit Müller aber nicht. Kurzerhand wurde eine Spendenbox für Pfandbons eingerichtet. Die Bewohner aus Felde und Umgebung hatten also die Möglichkeit, ihr Pfandgeld an uns zu spenden.

 

Und sie taten es. Dadurch kam die großartige Summe von 550 € zusammen, die nun von der Inhaberin und dem Marktleiter an Antonio übergeben werden konnten.

 

Liebe Annette, lieber Gerrit und liebes Team von Edeka Schmoock, wir danken Euch herzlich für Euer großes Engagement und die erneute Unterstützung unserer Arbeit. Wir finden es richtig klasse, wie sehr ihr Euch mit der Region identifiziert und immer wieder verschiedene Vereine und Aktionen unterstützt.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

10 Kommentare

Noch genau einen Monat bis zum 15. DoppelPASS-Cup

Das Teilnehmerfeld im Wettstreit um die Schale steht, rund 80 Helferinnen und Helfer haben zugesagt, die Attraktionen für Groß und vor allem Klein sind gebucht und jetzt ist auch das Plakat fertig. Es wird euch in den nächsten Wochen bis zum Cup sicherlich in und um Nortorf über den Weg laufen.

 

Wenn ihr uns unterstützen wollt, etwas für unser Benefizturnier Werbung zu machen, könnt ihr es euch gerne über den Download-Bereich unserer Homepage herunterladen und bei euch ins Auto, in den Laden oder ins Fenster hängen.

 

Wir freuen uns auf einen tollen Tag, um einmal mehr Sport und Spaß mit der guten Sache zu verbinden und somit einen sehenswerten Doppelpass zu spielen.

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

10 Kommentare

Engagierte Landjugend in Bünsdorf. Vielen Dank für die Spende von 1000,-- €

Es ist so einiges, was die Landjugend Bünsdorf und Umgebung für ihre Region auf die Beine stellt. Das Erntefest, Orientierungsfahrten, Scheunenfeten und die traditionellen Theaterabende. Alles ehrenamtlich und alles in der Freizeit.

 

Im letzten Jahr führten sie das plattdeutsche Stück „De Omaklapp“ auf. Viele Stunden wurden zum proben investiert, an Kostümen und Bühnenbild gearbeitet und für die Planung der insgesamt sechs Aufführungen benötigt. Aber für die diesjährige Theatersaison hatte sich der Vorstand noch zusätzlich etwas überlegt. Neben der Freude am Theaterspiel und dem Engagement für die Region sollte ein soziales Projekt unterstützt werden. Die damalige 1.Vorsitzende Jessica berichtete vor den Aufführungen mit viel Herzblut über die Arbeit des Team DoppelPASS, um den teilweise über 100 Gästen unsere Arbeit näher zu bringen und ihnen die ein oder andere Spende zu entlocken.

 

So kam es, dass Jessica zusammen mit ihren 5 Mitstreitern auf und 3 hinter der Bühne eine großartige Summe von 1000,-- € sammelte, die nun von ihr und dem neuen Vorstand Deike und Tjark, am schönen Bünsdorfer See an Antonio übergeben werden konnte.

 

Liebe Landjugend Bünsdorf, liebe Jessica wir danken euch vom ganzen Herzen für die Unterstützung unserer Arbeit und finden es einfach klasse, was ihr alles in Bünsdorf und Umgebung für euch und andere auf die Beine stellt. Vielen, vielen Dank und ganz viel Freude bei euren weiteren tollen Aktionen.

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 44 Kommentare

Ein Spielturm für Albert (3)

Im Sommer erreichte uns durch seine Tante die Geschichte vom 3-jährigen Albert. Sein Leben sowie das seines Zwillingsbruders und seiner Eltern wurde nach einem vermeintlichen Schwächeanfall in der Kita völlig auf den Kopf gestellt. Nach diesem Vormittag schickte ihn der Kinderarzt noch einmal zur Sicherheit in die Klinik nach Itzehoe. Dort kam nach der Blutuntersuchung der Schock für die ganze Familie. Die Diagnose: Leukämie, genauer gesagt AML. Sofort war klar, dass eine Chemotherapie nötig werden würde und gleichzeitig begann die Wartezeit mit der Suche nach einem geeigneten Stammzellenspender. Leider ohne Erfolg. Auch wenn die Merkmale von Vater Andre nur zu 50% passend waren, war dies die einzige Möglichkeit und so entschied sich die Familie für diese Stammzellenspende – weiter nicht sicher, ob Alberts Körper sie annehmen würde.  

 

Nach nunmehr über 6 Monaten stationärem Aufenthalt im UKSH Kiel und erfolgter Transplantation kann Alberts Familie etwas aufatmen. Die Spende wurde vom Körper angenommen und Albert macht weiter große Fortschritte auf dem Weg zurück.

 

Da in dieser Zeit einiges an Bewegung, Spiel und Spaß zu kurz kam und auch Alberts Bruder Alwin tapfer zurückgesteckt hat, war der Wunsch der Familie ein Spielturm für ihren Garten anzuschaffen, auf dem die beiden Brüder und nun endlich auch wieder Freunde ordentlich zusammen toben und die Sorgen der letzten Monate vergessen können.

 

Gemeinsam mit unserem langjährigen Partner Holzland Greve konnten wir nun diesen Wunsch erfüllen. Und heute durfte Christoph das neue Spielgerät an die Zwillinge übergeben und gleich mit testen.

 

Du hast uns tief beeindruckt, lieber Albert und wir wünschen euch viel Freude mit dem neuen Prunkstück in eurem Garten und von nun an unbeschwerte Zeiten zusammen.

 

Wir freuen uns, euch kennengelernt zu haben und hoffen, wir sehen uns beim DoppelPASS-Cup im Juni!

 

Dein Team DoppelPASS e. V.

mehr lesen 6 Kommentare

Ein cooles iPad für ein tolles Mädchen

Es gibt Geschichten, die man schier nicht glauben mag. Dazu gibt es Zahlen, die rekordverdächtig erscheinen, aber niemand auf der ganzen Welt benötigt und die man nicht fassen kann.

 

Vor gut einem Jahr wurde bei Lilli nach einigem Hin und Herr und diversen Untersuchungen ein Non-Hodgkin-Lymphom, welches das zentrale Nervensystem betrifft, diagnostiziert. Diese weltweit äußerst seltene Form führte zu mehreren Chemotherapie-Blöcken und zu extrem langen Krankenhausaufenthalten – insgesamt 125 Tage nur in 2022 verbrachte Lilli seitdem nicht mehr zuhause.

 

Dass Klinikaufenthalte niemals schön sind, ist klar. Doch bei Lilli reihten sich Hiobsbotschaft an Hiobsbotschaft. Nach dem ersten Chemo-Block im August vergangenen Jahres hatte die 14-Jährige starke Schleimhautentzündungen und war auf ebenso starke Schmerzmittel angewiesen.

Das Ende des zweiten Chemo-Blocks bedeutete für Lilli eine sehr ausgeprägte Hirnvenenthrombose mitsamt anschließender Operation. Und nach dem dritten Block führten Blutdruckprobleme mit anschließender Corona-Erkrankung zu einem längeren Aufenthalt auf der Intensivstation – und das alles zu Weihnachten.

 

Die Stimmung bei Lilli und ihrer Mama Anna, die sie ständig begleitet, war am Tiefpunkt. Doch Lilli gab nicht auf, konnte vor kurzem wieder zur Schule gehen und schrieb uns eine wirklich herzzerreißende Nachricht.

Lilli wünschte sich für Schule und Freizeit, in der sie gern zeichnet, ein iPad – Markus kümmerte sich und konnte kürzlich freudestrahlend unser Geschenk übergeben.

 

Liebe Lilli, Du bist ein unglaublich tapferes, liebenswürdiges und einfach tolles Mädchen. Es hat uns sehr gefreut, Dich kennenlernen und Dir eine Freude machen zu dürfen. Bleib so stark, wir sehen uns hoffentlich am 10. Juni in Nortorf zu unserem DoppelPASS-Cup 2023.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

🧡⚽️💙

7 Kommentare

Gitarre hoch zwei: Große Freude bei Karim und seinem Vater

Mitte letzten Jahres fühlte sich Karim oftmals nicht gut, sein Vater ging daraufhin mit ihm zum Arzt. Nach der Untersuchung inklusive einer Blutprobe stand das niederschmetternde Ergebnis fest: ALL, Akute Lymphatische Leukämie.

 

Von da an bestimmten zahlreiche und zum Großteil auch langwierige Krankenhausaufenthalte das Leben des Achtjährigen, der dabei immer von seinem Vater begleitet wurde. Die beiden spielten sich gut ein, wurden ein klasse Team und begannen, im Krankenhaus gemeinsam Gitarre zu spielen.

 

Dabei entstand bei Karim der Herzenswunsch, eine Kindergitarre sein Eigen nennen zu können – gesagt, getan.

 

So machte sich Torsten an die Arbeit, besorgte gleich zwei Gitarren für Karim und seinen Vater und packte noch Noten- und Gitarrenständer oben drauf. Kürzlich konnte Torsten alles an die beiden übergeben.

 

Lieber Karim, Du bist ein wirklich tapferer, netter und süßer kleiner Kerl. Uns hat es bewegt, wie sehr Du Dich mit Deinem Papa gefreut hast.

 

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Musik machen.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

7 Kommentare

Team DoppelPASS on Tour – schön war’s, wieder einmal!

Wolfsgeheule, Wildpark-Rallye, Franzbrötchen & Co. – wieder einmal waren wir „on Tour“, knapp 80 „unserer“ Kinder, deren Familienangehörige und Freunde sowie einige DoppelPASSER hatten sich vergangenen Sonnabend auf den Weg nach Eekholt gemacht, um einen tollen Tag im Wildpark zu verbringen – und das wurde er!

 

Auch der zum Teil auf uns niederprasselnde Dauerregen konnte unsere Freude nicht trüben und das Lächeln und Strahlen aus den Kinderaugen nicht vertreiben. Und auch bei den Erwachsenen war die Begeisterung ganz offensichtlich zu spüren.

 

Unser Fazit: Ein toller Ausflug! Ein toller Tag!

 

Liebe „Eekholt-Fahrer“, wir danken Euch, dass wir diesen tollen Tag mit Euch verbringen durften. Es hat uns DoppelPASSERN wahnsinnig viel Spaß gemacht. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Ausflug.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

Fotos by Sandra Heinitz, Nortorf - vielen Dank!

 

mehr lesen 4 Kommentare

Weltenbummler aus Schacht-Audorf spenden 1.800 € an das Team DoppelPASS

Einfach mal raus und was erleben. Das dachten sich Marc und Felix aus Schacht-Audorf im letzten Jahr. Ein Rundreise um die Ostsee mit Halt in 9 Europäischen Ländern und dem Nordkapp sollte es sein. Marcs über 20 Jahre alter Golf erhielt ein Check-up und es konnte quasi losgehen. Aber die beiden wollten nicht nur selber etwas erleben, sie wollten dabei auch noch Gutes tun. Sie rührten die Werbetrommel und sammelten im Freundeskreis und in ihrem Verein, dem TSV Vineta Audorf, Spenden für das Team DoppelPASS. Aufkleber auf ihrem Rallye Golf, Grußvideos vom Nordkapp oder eine Postkarte von der Ostsee konnte man gegen eine Spende bei den beiden "bestellen". Neben eindrucksvollen Bilder, Übernachtungen an wunderschönen Orten und neuen Freundschaften kam dadurch einiges an Spendengeldern zusammen. Gebühren für das angelegte Konto wurden von den beiden ausgeglichen und auch Benzinkosten und Verpflegung aus eigener Tasche bezahlt, wodurch jeder gespendete Euro weitergegeben werden konnte. Am Ende wurde der Betrag sogar noch großzügig aufgerundet, sodass die riesige Summe von 1.800 € zusammenkam.

 

Wir gratulieren euch (ein wenig neidisch) zu euren tollen Erlebnissen und bedanken uns herzlich für eure Unterstützung unserer Arbeit.

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

44 Kommentare

3.200 € durch Weihnachtstombola bei Edeka Hoof und Euronics XXL Rendsburg

Seit vielen Jahren organisieren die Mitarbeiter von Euronics XXL in Rendsburg und das Team von EDEKA Hoof in der Vorweihnachtszeit eine Tombola mit tollen Sachpreisen und Präsentkörben mit vielen Leckereien. Durch die Einnahmen aus dem Losverkauf werden immer wieder regionale Vereine und Institutionen unterstützt.

 

Dieses Jahr durfte Antonio erneut den Spendenscheck von Hendrik Hoof entgegennehmen, damit wir auch weiterhin Herzenswünsche erfüllen können.

 

Es ist unglaublich toll, die Mitarbeitenden von Edeka Hoof und Euronics XXL Rendsburg als Unterstützer an unserer Seite zu wissen und wir bedanken uns für die mittlerweile jahrelange Unterstützung und für die großartige Summe von 3.200 €.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

58 Kommentare

5.000 € - der „Kabarett-DoppelPASS“ aus Rendsburg macht Kinder glücklich!

Eigentlich wollte Randy Delfs schon im April 2022 die „Delfs trifft Palkus“-Show in der Nordmarkhalle zu Rendsburg stattfinden lassen, aber Corona machte dem Organisator der beliebten Kabarett-Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung.

 

Doch neun Monate später konnte nichts und niemand Randy stoppen und so freute er sich mitsamt der knapp 700 Besucher Ende Januar über einen wirklich gelungenen Abend mit Auftritten von unter anderem Jörg Jara und DJ de Cuba.

 

Freuen durften wir uns dann kurz darauf ebenso, denn Randy hatte sich entschieden, den Gewinn der Show an uns zu spenden. So kamen an diesem Abend 3.700 € zusammen, die Randy noch einmal mit seinem Maklerbüro „RD Immokontor“ auf unglaubliche 5.000 € aufstockte und kürzlich an Katrin übergab.

 

Lieber Randy, es hat uns wahnsinnig gefreut, dass Du uns mit dieser großzügigen Spende bedacht hast. Wir wünschen Dir viele weitere tolle Momente mit Deiner Show und ein gutes Gelingen im Februar nächsten Jahres.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

89 Kommentare

„DoPA-Decken“, Stofftiere und Therabänder: Strahlende Kinderaugen am UKSH in Kiel!

Lange Zeit war es wegen der Pandemie leider nicht möglich, doch jetzt durften wir endlich einmal wieder die Kinderkrebsstation des UKSH in Kiel besuchen und, wenn auch ein wenig verspätet, voll gepackt unsere Geschenke überreichen.

 

Stickeralben, Wärmflaschen, legendäre handgefertigte Stofftiere (vielen Dank Margret, die Stofftiere sind der absolute Hammer J) sowie Leselampen, Lichterketten und Bettwäsche sorgen dafür, dass die Behandlungen in der Klinik kuscheliger, wärmer und gemütlicher werden. Das absolute Highlight und auch der größte Wunsch waren unsere „DoppelPASS-Decken“, die Torsten bei Jül in Auftrag gab, jetzt freudestrahlend abholen konnte und die kleinen und großen Patienten wärmen sollen.

 

Neu waren in diesem Jahr die Wünsche nach bestimmten Dingen für die sportliche Betreuung der Kinder und Jugendlichen wie einem kleinen Basketballkorb, einem sportlichen Spiel für die Switch, einem Jongliertuch oder einem Theraband. Denn seit gut eineinhalb Jahren ist die Sportwissenschaftlerin Nicole (auf dem Foto links) zuständig für die Sport- und Bewegungstherapie im ambulanten und stationären Setting, berät sowohl die Kinder als auch ihre Eltern in Bezug auf sportliche Betätigungen und organisiert Schnuppertage für Kinder, die bereits in der Nachsorge sind.

 

Und Nicole und Anouk war die Freude über die von Torsten und Markus überreichten Geschenke sichtlich anzumerken.

 

Liebes Team der psychoonkologischen Unterstützung, es ist immer wieder beeindruckend zu beobachten, wie liebevoll und motiviert Ihr Eurer Berufung nachgeht. Eure Arbeit zu unterstützen ist uns eine Herzensangelegenheit und eine Selbstverständlichkeit!

 

Vielen Dank.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

8 Kommentare

Hunderte Urlaube am Meer für Familien an Krebs erkrankter Kinder

Seit der Gründung unseres Vereins im Jahr 2007 haben wir unzählige Herzenswünsche erfüllt. Dabei haben wir uns immer besonders über die Wünsche gefreut, bei denen es darum ging, mit der ganzen Familie ein paar Tage in den Urlaub zu fahren. Denn neben dem erkrankten Kind leiden selbstverständlich auch die Eltern mit, die Geschwister müssen zurückstecken und oft wird die Familie auch räumlich getrennt. Gemeinsame Zeit während oder auch nach der Behandlung, in der man einmal ein paar Tage abschalten, sich ablenken und zusammenrücken kann, ist daher unbezahlbar und unglaublich wertvoll.

 

Nachdem wir Anfang 2021 durch die R.SH hilft helfen-Stiftung die größte Spende unserer Vereinsgeschichte erhalten hatten, begannen wir erstmals ernsthaft darüber nachzudenken, ob es realisierbar sei, für die große DoppelPASS-Familie eine eigene Ferienwohnung anzuschaffen. Wir durchforsteten sämtliche Urlaubsregionen in unserem schönen Bundesland und landeten immer wieder an der Lübecker Bucht. Nirgendwo war das Angebot für Kinder besser, denn neben dem Meer vor der Tür gibt es hier auch den Hansapark, die Ostsee-Therme, das Sealife, Karls-Erdbeerhof, eine Wasserski-Anlage, die Trave zum Paddeln, Lübeck mit seiner Altstadt und und und.

 

Im Sommer 2022 spielte der 14. DoppelPASS-Cup ein Rekordergebnis ein und unser Traum rückte nochmal ein ganzes Stück näher. Die Suche wurde weiter intensiviert, aber es war lange Zeit nichts dabei, was zu hundert Prozent unseren Vorstellungen entsprach. Meist war es zu abgelegen, nicht barrierefrei, es gab einen riesigen Investitionsstau oder es war schlicht unbezahlbar. Die Hoffnung, Woche für Woche einer Familie gemeinsame Zeit, Erinnerungen, Spaß und vielleicht sogar neuen Mut schenken zu können, wurde schon etwas geringer, als Ende letzten Jahres unser 'Hauptgewinn' auf dem Immobilienmarkt auftauchte. Eine ebenerdige Doppelhaushälfte zwischen der Ostsee und dem Freizeitpark im Hansapark-Resort, die top in Schuss war und alles hatte, nach was wir suchten. Schnell war eine Besichtigung vereinbart und so reisten Schatzmeister Christoph, unser Vorsitzender Torsten, unser Vize Jürgen und Mirko, unser Immobilienkaufmann im Team, nach Sierksdorf, um die Wohnung in Augenschein zu nehmen. Schnell war klar, dass wir diese Gelegenheit ergreifen wollen und so wurde bereits wenige Tage später eine außerordentliche Sitzung angesetzt, auf der wir einstimmig beschlossen, die Wohnung kaufen zu wollen. Da wir beim Besichtigungstermin mitbekommen haben, wie sich die Interessenten nach einer deutlichen Kaufpreisreduzierung die Klinke in die Hand gaben, hofften wir natürlich, dass wir mit unserem Vorhaben einen kleinen Bonus bei der Verkaufsentscheidung haben. Die Freude war groß, als wir die Zusage ziemlich schnell erhielten, der Kaufvertrag unterschrieben war und der Hansapark als letzte Hürde auf sein Vorkaufsrecht verzichtet hatte.

 

Jetzt kann es tatsächlich los gehen! Die Ideen sprudeln nur so und wir sind uns sicher, dass keinem langweilig wird, wenn wir wie geplant ab Ostern die ersten Gäste begrüßen können.

 

Neben der enormen Vorfreude auf das Haus und die vielen, vielen glücklichen Kinder, ist uns aber auch die enorme Verantwortung bewusst, die eine solche Investition in Verbindung mit den in Zukunft anfallenden laufenden Kosten, die erstmals in unserer Vereinsgeschichte auftreten, bedeutet. Wir wissen, dass dieser Traum nur durch unglaublich viele Einzelspenden möglich wurde. Für jede dieser Einzelspenden haben wir die Verantwortung, sie sinnvoll, maßvoll und zielgerichtet einzusetzen. Wir sind überzeugt davon, dass uns das mit diesem Kauf absolut gelungen ist und freuen uns, in den nächsten Jahren oder sogar Jahrzehnten hunderten 'unserer' Familien eine Woche der Erholung, der Ablenkung und der gemeinsamen Zeit schenken zu können.

 

Wir danken wirklich jeder und jedem, die oder der unsere Sache in welcher Form auch immer unterstützt hat. Als DoppelPASS-Initiator Torben vor gut 15 Jahren mit einer Spendendose auf dem Fußballplatz begann Spenden zu sammeln, ahnte wohl niemand, dass im Jahr 2023 so etwas Großartiges realisiert werden kann. Ein neues Kapitel wird aufgeschlagen. Wir sind hochmotiviert und voller Tatendrang, es mit schönen Geschichten zu füllen. Wie ihr es von uns gewohnt seid, werden wir euch immer wieder Auszüge davon mitlesen lassen.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

mehr lesen 8 Kommentare

Versteigerung eines signierten Niclas Füllkrug Trikots zu Gunsten an Krebs erkrankter Kinder

Wir erhalten jedes Jahr viele einzigartige Fanartikel aus dem Profisport, die wir versteigern oder verlosen dürfen, um mit den Einnahmen an Krebs erkrankten Kindern Herzenswünsche zu erfüllen und die Kinderkrebsstationen des UKSH zu unterstützen. Den Großteil kann man im Rahmen unseres jährlichen Benefizturniers, dem DoppelPASS-Cup, ersteigern oder gewinnen, der das nächste Mal am 10. Juni stattfindet. Ab heute möchten wir jedoch ein ganz besonderes Trikot in eine Versteigerung geben, die am 15. Februar, dem internationalen Kinderkrebstag, enden wird.

 

Die Wurzeln des Team DoppelPASS liegen beim TuS Nortorf, wo vor gut 15 Jahren damit begonnen wurde, mit einer Spendendose bei Heimspielen für die Kinderkrebshilfe zu sammeln. Damals schnürte Hannes Drews noch die Stiefel für den TuS und übernahm seine ersten Trainerposten im Jugend- und später auch im Herrenbereich des Vereins. Inzwischen ist das Team DoppelPASS weit über die Grenzen der Region um Nortorf und weit über die Grenzen des Sports hinaus gewachsen und Hannes ist nach Stationen bei Holstein, Aue und dem HSV inzwischen Co-Trainer bei Werder Bremen und hat Fußball zu seinem Beruf gemacht. Die alte Verbundenheit blieb immer bestehen und so unterstützte er uns ein weiteres Mal, indem er seinen Spieler Niclas Füllkrug um ein Trikot für unsere Zwecke bat.

 

Niclas hat sofort 'ja' gesagt und so habt ihr die nächsten 5 Tage bis zum Weltkinderkrebstag die Chance, ein wirkliches Highlight zu ersteigern und gleichzeitig Gutes zu tun.

 

Das Trikot von Niclas Füllkrug dürfte aktuell zu den beliebtesten im deutschen Fußball gehören. Nach der starken Zweitligasaison, in der er Werder mit 19 Buden zum Aufstieg schoss, führt er momentan die Torschützenliste der Bundesliga mit 13 Treffern an und ist zum Nationalspieler geworden. Durch diese beeindruckende Leistung gepaart mit seiner witzigen und bodenständigen Art, erfreut er sich großer Beliebtheit - nicht nur bei den Fans in grün-weiß.

 

Lieber Niclas, lieber Hannes, wir danken Euch sehr für eure Unterstützung und hoffen, dass wir durch diese Aktion sowohl den höchstbietenden Fan als auch 'unsere' Kinder glücklich machen können. Ein wirklich sehenswerter Doppelpass.

 

Hier geht es zur Auktion.

 

Euer Team DoppelPASS e. V.

 

PS: Wir haben bei ebay einen Charity-Account, sodass keine Gebühren anfallen und der Erlös wie immer bei uns zu 100 % in die gute Sache geht.

mehr lesen 9 Kommentare

Partner von Beginn an – Danke an Klaus Struck!

Seit unserer Gründung im Jahr 2007 gibt es Partner, die von Beginn an treu an unserer Seite stehen. Stellvertretend für die Unterstützer der ersten Stunde möchten wir heute über Klaus Struck und seine Firma Struck Heizung - Sanitär GmbH berichten.

 

Klaus Struck ist nicht nur Fußballer durch und durch sondern eben auch ein treuer Partner des Team DoppelPASS e.V. Seit 2007 unterstützt uns Klaus mit Spenden in allen möglichen Variationen. Sobald der Termin für unseren DoppelPASS-Cup feststeht, ist Klaus einer der ersten, der die Torprämie in die Höhe treibt – und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn neben seiner gesponserten festgelegten Summe je geschossenem Tor sorgt er eben auch als aktiver Buffer mit seinen erzielten Toren dafür, dass die Endsumme immer höher und höher wird. Und all das ohne Interessenkonflikt.

 

Jetzt durfte Christoph aber von Klaus Struck anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Firma Struck Heizung - Sanitär GmbH einen Scheck in Höhe von 1.500 € in Nortorf entgegennehmen.

 

Lieber Klaus, wir danken Dir für Deine aktuelle großzügige Spende und Deine stete und treue Unterstützung in den letzten Jahren. Dir und Deiner Firma wünschen wir nur das Allerbeste und freuen uns schon jetzt auf das nächste Jubiläum und Deine zahlreichen Tore im Juni beim 15. DoPA-Cup.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

8 Kommentare

Von Gnutz nach Nortorf: 1.000 € nach tollem DoppelPASS!

Höchst wahrscheinlich hatte sich Markus Mehrens vor knapp 30 Jahren nicht ausmalen können, ebenso lange Bürgermeister seiner geliebten Heimatgemeinde Gnutz zu sein.

 

Und genau so hatte er sich höchst wahrscheinlich auch nicht ausgemalt, dass „seine“ Gnutzer zum Abschied im Oktober vergangenen Jahres ein großes Fest unter dem Motto „Wir alle sagen Danke“ für ihn auf die Beine stellen würden.

 

Doch beides kam genau so! Und weil Markus schon immer ein Herz für besondere Projekte hatte, bat er darum, im Rahmen des Festes keine Geschenke zu bekommen, sondern wünschte sich stattdessen eine Spende zugunsten der DRF Luftrettung e.V. und des Team DoppelPASS e.V.!

 

Die Gäste ließen sich nicht lumpen und so kam eine stattliche Summe zusammen: Torsten durfte jetzt von Markus unglaubliche 1.000 € entgegennehmen.

 

Lieber Markus, wir ziehen den Hut vor Deiner ehrenamtlichen Leistung und danken Dir vielmals, dass Du an uns und „unsere“ Kinder gedacht hast.

 

Für Deinen Ruhestand wünschen wir Dir nur das Allerbeste!

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

59 Kommentare

Ein neues Jugendzimmer für Lukas (16)

Lukas Kampf gegen den Krebs begann bereits im Alter von 9 Monaten als man einen bösartigen Tumor an der Netzhaut diagnostizierte. Der Tumor konnte entfernt werden, aber Lukas verlor sein linkes Auge. Mit 4 Jahren erreichte ihn und seine Familie die nächste schlimme Nachricht. Der Krebs war zurück. Der kleine Knirps meisterte auch diesmal die anstehende OP tapfer. Er wuchs zu einem Teenager heran und alles schien gut zu werden, bis ihn 2021 die nächste Hiobsbotschaft ereilte. Es wurde ein bösartiger Knochenkrebs festgestellt und Lukas Kampf begann erneut.

 

Inzwischen ist Lukas 16 Jahre alt und schrieb uns, dass er einen Herzenswunsch hat, über den er sich freuen würde. Er wollte zwei kleine Zimmer in seinem Elternhaus zusammen legen und daraus ein größeres Jugendzimmer machen. Er hatte bereits sehr konkrete Vorstellungen wie es werden soll und schickte uns eine Zeichnung mit. Also machte sich Torsten auf den Weg, um Lukas kennenzulernen, sich die Zimmer einmal vor Ort anzusehen und mit ihm seine Ideen zu besprechen.

 

Schnell war klar, dass wir diesem tapferen Jungen seinen Wunsch erfüllen wollen. Mit der Firma Dirk Sieling haben wir seit Jahren einen engagierten und motivieren Partner an unserer Seite, der schon so mache tolle Aktion auf die Beine gestellt hat. Daher war es keine Frage für uns, wer sich um die Verwirklichung der Pläne kümmern sollte. Wir freuten uns sehr, dass Dirk den Auftrag annahm, alles in Absprache mit Lukas umsetzte und zu sehr fairen Preisen abrechnete. Als die Arbeit beendet waren, überraschten wir Lukas noch mit einem kleinen Sofa, das seine neues Reich komplettiert.

 

Vor ein paar Tagen besuchte Torsten Lukas und seine Familie erneut und ließ sich von ihm staunend zeigen, was in der Zwischenzeit entstanden ist.

 

Lukas, es ist schön zu sehen, wie sehr Du Dich über die Verwirklichung Deiner Ideen gefreut hast. Wir wünschen Dir viel Freude in Deinem neuen Zimmer. Vor allem aber wünschen wir Dir alles Gute für die anstehende OP und dass Du den Krebs ein für allemal besiegst.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

🧡⚽💙

mehr lesen

1.000 € Spende von der „Zweiten“ vom FC Krogaspe

Der Festausschuss der Fußballfreunde plante für die Weihnachtsfeier einen Schrott-Julklapp der besonderen Art. Jeder sollte ein Geschenk mitbringen, das dann zu unseren Gunsten versteigert wurde. In vorweihnachtlicher Stimmung und bei bester Laune saß das Geld locker, so dass durch die Versteigerung 700 € zustande kamen, die aus der Mannschaftskasse der „Zweiten“ auf 1000 € aufgestockt wurden.

 

Diese großzügige Spende durfte Torsten nun von Jan, Dirk und Gerrit entgegennehmen und überreichte im Gegenzug sowohl einen DoppelPASS-Wimpel, der zukünftig viele Sportheime schmücken soll, als auch die erste Einladung für den 15. DoppelPASS-Cup am 10. Juni 2023 in Nortorf.

 

Lieber Jan, lieber Dirk und lieber Gerrit, wir danken Euch und Eurer Mannschaft dafür, dass Ihr Spaß mit sozialem Engagement verbunden und dabei an uns gedacht habt. Ein wirklich sehenswerter Doppelpass.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

PS: Wer Spaß am Fußball und an Geselligkeit hat, darf gerne mal an einem Freitagabend vorbeischauen und dann vielleicht im Sommer in Nortorf um die begehrte Schale mitspielen. Bei der „Zweiten“ ist jeder willkommen.

 

8 Kommentare

Der 15. DoppelPASS-Cup findet erneut unter freiem Himmel statt

Save the date: 10. Juni 2023

 

Der 15. DoppelPASS-Cup findet erneut unter freiem Himmel statt.

 

Die Pandemie zwang uns im letzten Jahr neue Wege zu gehen und unser traditionelles Benefiz-Hallenturnier erstmals im Sommer auf Rasen statt im Winter in der Halle auszutragen. Das Wagnis wurde mehr als belohnt. Der Cup eröffnete neue Möglichkeiten und so wurde das beliebte Turnier noch mehr zu einem Fest für die ganze Familie. Denn neben den bekannten Attraktionen wie unserer großen Tombola, der Versteigerung einzigartiger signierter Fanartikel aus dem Profisport und unserem großen Buffet selbstgebackener Kuchen, gab es diesmal auch Hüpfburg, Bullriding, Torwand schießen, Fußballdarts, Glücksrad, Grillwurst, Crêpes und vieles mehr.

 

In den Tagen und Wochen nach dem Fußballfest wurde man überall in der Stadt angesprochen. Die einhellige Meinung war "Den Cup bekommt ihr so leicht nicht zurück in die Halle gezwängt". Das stimmt. Und das wollen wir auch gar nicht. Wir wollen sogar versuchen, noch einen drauf zu setzen. Wir werden die bewährten Attraktionen erneut kostenlos oder zu sehr günstigen Preisen anbieten und um einige weitere Highlights speziell für unsere jüngsten Gäste erweitern.

 

König Fußball wird neben all dem Drumherum natürlich nicht zu knapp kommen. 12 Mannschaften auf zwei Kleinfeldern sorgten im letzten Jahr für Tore, Tore, Tore. Über 200 Mal zappelte das runde Leder im Netz und so füllte sich der Spendentopf nicht zuletzt durch die von vielen, vielen Firmen und Privatpersonen ausgelobte Torprämie auf fast 70.000,-- €.

 

Völlig unabhängig von diesem Spendenrekord war es ein anstrengender, aber dennoch unglaublich schöner Tag mit vielen strahlenden Gesichtern. Wir freuen uns darauf, am 10. Juni wieder ein solch großartiges Fußballfest feiern zu können und würden uns freuen, euch am Mittelpunkt Schleswig-Holsteins begrüßen zu können.

 

Euer Team DoppelPASS e.V.

mehr lesen 8 Kommentare

Der „Groundhopping-DoppelPASS“: Wahnsinn!

„Verrückt“, sagen die einen, „genial“, die anderen. „Danke“, sagen wir!

 

In den vergangenen Jahren durften wir über die verrücktesten und genialsten Dinge berichten. Doch was Jan-Heiko Münster in den vergangenen zwölf Monaten auf die Beine stellte, war wieder eine neue Erfahrung für uns und sorgte für reichlich Gänsehaut.

 

Vor exakt einem Jahr überlegte sich der passionierte Groundhopper von Hopping Stories, für uns und „unsere“ Kinder etwas Gutes zu tun.

 

Für jedes im Jahr 2022 besuchte Spiel nahm sich Jan-Heiko vor, zwei Euro an uns zu spenden. Darüber hinaus hoffte er, dass die besuchten Vereine seiner Bitte nachkommen und sein Eintrittsgeld ebenso in die Spendendose packen würden. Diese Spendendose ging dann auch noch während der Spiele in den Fankurven herum.

 

Trotz aller Widrigkeiten mit einer schmerzhaften Schulterverletzung und anschließender Reha schaffte es Jan-Heiko, insgesamt 222 Spiele zu besuchen, bei denen er etliche neue Freundschaften mit Vereinen und Fans aus drei Ländern schließen konnte.

 

Beim Auszählen der Spendendose konnte nicht nur er es eigentlich gar nicht glauben:

 

4.444,44 € kamen zusammen, die Dirk jetzt in Empfang nehmen durfte.

 

Lieber Jan-Heiko, Du hast uns mit Deinem unermüdlichen Engagement und Deinem Einsatz zutiefst berührt. Wir sagen Danke für die letzten wahnsinnigen Monate voller Leidenschaft, die am Ende diese phantastische Summe zustande gebracht haben.

 

Dein Team DoppelPASS e.V.

 

🧡⚽️💙

 

7 Kommentare